+
Der Betreiber Line Corporation gibt den Musikdienst MixRadio auf. Foto: Selin Verger

Musikstreaming-Dienst MixRadio wird eingestellt

Wer mit seinem Smartphone gern Radio hört, konnte dafür bisher auch die Nokia-App MixRadio verwenden. Doch die Nutzer müssen sich nun nach einer Alternative umsehen. Der Musikdienst wird von seinem Anbieter aufgegeben.

Berlin (dpa/tmn) - Der einst von Nokia ins Leben gerufene Musikstreaming-Dienst MixRadio wird eingestellt. Einen genauen Termin nannte der aktuelle Betreiber Line Corporation noch nicht.

Nutzer müssten aber damit rechnen, dass das Musikstrecken-Radio mit einem kostenlosen Basisangebot "in den kommenden Wochen" abgeschaltet wird. Der japanische Anbieter, der auch den gleichnamigen Messenger Line betreibt, hatte MixRadio Ende 2014 von Microsoft übernommen und das App-Angebot von Windows Phone auch auf Android und iOS ausgeweitet.

Das Unternehmen will sich nach eigenen Angaben auf seinen Messenger konzentrieren. Mit Line Music bietet es weiterhin einen Musikdienst an - derzeit allerdings nur in Japan und Thailand.

Ankündigung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare