Fahrplanauskunft online

MVG-App jetzt für alle Smartphones verfügbar

München - Die MVG-App gibt es jetzt auch als browserbasierte Lösung. Damit können mehr Kunden als bisher von dem Angebot profitieren.

Sie sieht aus wie eine App und funktioniert auch so: Die neue Web Anwendung Fahrinfo München der Münchenr Verkehrsgesellschaft (MVG). Doch der Clou an der Sache ist: Es handelt sich dabei um eine browserbasierte Lösung, die auf nahezu allen internetfähigen Smartphones funktioniert - unabhängig vom Betriebssystem. So kommt das Angebot weitaus mehr Nutzern zu gute, als die klassische App.

Wer das Angebot nutzen möchte, gibt einfach www.mvg-fahrinfo.de in seinen Web-Browser auf dem Handy ein. Dann stehen ihm die  Funktionen wie Fahrplanauskunft, Abfahrtzeiten in Echtzeit und Störungsmeldungen zur Verfügung. Die MVG-Fahrinfo ermöglicht es außerdem, einzelne Strecken als Favoriten festzulegen. Neu ist, dass eventuelle Verspätungen schon auf den ersten Blick zu sehen sind.

Selbstverständlich gibt es auch die "klassische" App weiterhin. Sie ist für das iPhone im App-Store, für Smartphones mit Android-Betriebssystem bei Google Play erhältlich.

mcf

Rubriklistenbild: © mvg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Textbombe bringt Apps auf Apple-Geräten zum Absturz
Momentan verbreitet eine sogenannte Textbombe unter Apple-Fans Angst. Doch Nutzer können sich auf zwei Wegen gegen den Angriff auf ihr Gerät wehren.
Textbombe bringt Apps auf Apple-Geräten zum Absturz
Fünf Tipps für Smartphone-Nutzer im Winter
Drinnen warm, draußen kalt und nass, in der Mitte das Smartphone. Die kleinen Computertelefone leiden im Winter besonders. Doch wer einige Tipps beachtet, bekommt das …
Fünf Tipps für Smartphone-Nutzer im Winter
Schnelles Internet: Welches Tempo für welche Anwender?
Eine Internetverbindung ist für viele so wichtig wie der Stromanschluss oder fließendes Wasser. Nicht zuletzt deshalb gibt es häufig Ärger um unzuverlässige Anschlüsse. …
Schnelles Internet: Welches Tempo für welche Anwender?
Abgeschaltetes soziales Netzwerk von Nintendo durchstöbern
Manche können auf das geschlossene Miiverse einfach nicht verzichten. Deshalb wurden alle Beiträge des Netzwerks archiviert - und sind nun wieder online abrufbar.
Abgeschaltetes soziales Netzwerk von Nintendo durchstöbern

Kommentare