+
Das Internetportal MyVideo verknüpft sein Angebot mit dem Online-Netzwerk StudiVZ.

MyVideo nutzt StudiVZ

Berlin - Das Internetportal MyVideo verknüpft sein Angebot mit dem Online-Netzwerk StudiVZ. Ein Link unter dem Videoplayer weist den direkten Weg zur Community im Netz.

“Mit der Einbindung von StudiVZ gelingt es uns, unsere Reichweite im Bereich der sozialen Netzwerke enorm zu steigern“, begründete MyVideo am Donnerstag den Schritt. MyVideo hat eigenen Angaben zufolge mehrere Millionen Clips gespeichert und vermarktet sich als größte Videocommunity aus Deutschland .

StudiVZ zählt den Angaben zufolge mehr als 14,7 Millionen Mitglieder, die sich online mit Freunden, Kollegen und Bekannten austauschen. Jeden Tag werden demnach mehr als eine Million Fotos hochgeladen und neun Millionen Nachrichten gesendet.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare