+
Ein Mann aus Michigan hat sich gemeldet, weil er glaubt, er sei der vor 50 Jahren vermisster Junge.

Nach 50 Jahren taucht ein vermisster Junge auf

New York - Ein Mann hat sich gemeldet, weil er glaubt, ein vor 50 Jahren verschwundener Junge zu sein. Jetzt warten alle gespannt auf den DNA-Test.

Auf Long Island bei New York verschwand vor 50 Jahren ein kleiner Junge. Jetzt hat sich ein Mann gemeldet, der glaubt, dieser Junge zu sein. Das Ergebnis eines DNA-Tests steht noch aus, schreibt das Portal Sky News.

Das ist passiert: Damals war die Mutter mit ihren zwei Kindern, Stephen und Pamela, unterwegs und kaufte beim Bäcker ein. Sie lies den Kinderwagen und die Kinder vor der Bäckerei. Als sie wieder kam, waren beide Kinder samt Kinderwagen weg. Das Mädchen fand die Polizei sehr schnell wieder, der Junge jedoch blieb verschwunden - bis heute.

Damals durchsuchten 2000 Polizisten Tage lang die Gegend und konnten das Kind nicht finden. Die Familie fand sich damit ab, einige Jahre später trennten sich die Eltern.

Jetzt hat sich ein Mann aus Michigan sich gemeldet. Ein offizieller DNA-Test steht noch aus. Seinen möglichen Vater und seine Schwester hat er schon besucht. Die beiden halten es für möglich, dass er ihr verlorenes Familienmitglied ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Schneller formatieren in Word
Mit dem Word-Programm lassen sich Texte einfach schreiben und bearbeiten. Dabei nehmen viele User die Maus zur Hilfe. Doch es gibt eine bessere Alternative, mit der sie …
Schneller formatieren in Word
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern

Kommentare