+
Ein Mann aus Michigan hat sich gemeldet, weil er glaubt, er sei der vor 50 Jahren vermisster Junge.

Nach 50 Jahren taucht ein vermisster Junge auf

New York - Ein Mann hat sich gemeldet, weil er glaubt, ein vor 50 Jahren verschwundener Junge zu sein. Jetzt warten alle gespannt auf den DNA-Test.

Auf Long Island bei New York verschwand vor 50 Jahren ein kleiner Junge. Jetzt hat sich ein Mann gemeldet, der glaubt, dieser Junge zu sein. Das Ergebnis eines DNA-Tests steht noch aus, schreibt das Portal Sky News.

Das ist passiert: Damals war die Mutter mit ihren zwei Kindern, Stephen und Pamela, unterwegs und kaufte beim Bäcker ein. Sie lies den Kinderwagen und die Kinder vor der Bäckerei. Als sie wieder kam, waren beide Kinder samt Kinderwagen weg. Das Mädchen fand die Polizei sehr schnell wieder, der Junge jedoch blieb verschwunden - bis heute.

Damals durchsuchten 2000 Polizisten Tage lang die Gegend und konnten das Kind nicht finden. Die Familie fand sich damit ab, einige Jahre später trennten sich die Eltern.

Jetzt hat sich ein Mann aus Michigan sich gemeldet. Ein offizieller DNA-Test steht noch aus. Seinen möglichen Vater und seine Schwester hat er schon besucht. Die beiden halten es für möglich, dass er ihr verlorenes Familienmitglied ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare