+
Neben Windows Live und 2K Games soll auch das Playstation Network von dem Datenklau betroffen sein. Nutzern wird geraten, ihr Passwort zu ändern. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Nach mutmaßlichem Hackerangriff - Besser Passwörter ändern

Berlin (dpa/tmn) - Ob es diesen neuen Hackerangriff auf Onlinedienste wie das Playstation Network tatsächlich gab, ist noch nicht ganz klar. Nutzer sollten aber sicherheitshalber ihr Passwort neu vergeben.

Nutzer von Windows Live, Playstation Network und 2K Games sollten vorsichtshalber die Passwörter ihrer Nutzerkonten ändern. Grund ist ein möglicher Hackerangriff auf diese Onlinedienste. Wie die Webseite "cnet.com" berichtet, haben Hacker mehrere Tausend Nutzernamen und Passwörter im Netz veröffentlicht, nach eigenen Angaben sind mehrere Millionen weitere Zugangsdaten in ihrem Besitz - darunter auch solche von Twitter, Electronic Arts Origin oder Facebook.

Ob es sich dabei um einen tatsächlichen Angriff handelt oder nicht - Nutzer sollten zur Sicherheit ihr Passwort ändern, um die eigenen Zugangsdaten vor Missbrauch zu schützen. Gute Passwörter haben nach Angaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mindestens zwölf Zeichen, darunter Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Tipps des BSI zu sicheren Passwörtern

Bericht auf cnet.com (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare