+
Neben Windows Live und 2K Games soll auch das Playstation Network von dem Datenklau betroffen sein. Nutzern wird geraten, ihr Passwort zu ändern. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Nach mutmaßlichem Hackerangriff - Besser Passwörter ändern

Berlin (dpa/tmn) - Ob es diesen neuen Hackerangriff auf Onlinedienste wie das Playstation Network tatsächlich gab, ist noch nicht ganz klar. Nutzer sollten aber sicherheitshalber ihr Passwort neu vergeben.

Nutzer von Windows Live, Playstation Network und 2K Games sollten vorsichtshalber die Passwörter ihrer Nutzerkonten ändern. Grund ist ein möglicher Hackerangriff auf diese Onlinedienste. Wie die Webseite "cnet.com" berichtet, haben Hacker mehrere Tausend Nutzernamen und Passwörter im Netz veröffentlicht, nach eigenen Angaben sind mehrere Millionen weitere Zugangsdaten in ihrem Besitz - darunter auch solche von Twitter, Electronic Arts Origin oder Facebook.

Ob es sich dabei um einen tatsächlichen Angriff handelt oder nicht - Nutzer sollten zur Sicherheit ihr Passwort ändern, um die eigenen Zugangsdaten vor Missbrauch zu schützen. Gute Passwörter haben nach Angaben des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mindestens zwölf Zeichen, darunter Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen.

Tipps des BSI zu sicheren Passwörtern

Bericht auf cnet.com (engl.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare