Nach Sicherheitslücken: Neue Version der AusweisApp

Bonn - Eine neue Version der Software für den elektronischen Personalausweis soll schwerwiegende Sicherheitslücken schließen.

Die nachgebesserte AusweisApp stehe unter www.ausweisapp.bund.de zum Download bereit, teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Montag in Bonn mit. Version 1.0.2 sei zunächst allerdings nur Windows-Rechner verfügbar. Die Versionen für die Betriebssysteme Linux und Mac OS seien in Planung.

Mit der “eID“-Funktion des neuen Personalausweises sollen Bürger sich im Netz identifizieren können, etwa in Online-Läden. In der dafür nötigen Software war kurz nach der Veröffentlichung eine Sicherheitslücke entdeckt worden: Über das Online-Update der Software konnten Angreifer schädlichen Programmcode auf den Rechner des Opfers schmuggeln. Darauf stoppte das BSI die Verbreitung.

Die Firmen OpenLimit und Siemens Solutions and Services hatten die Software entwickelt. Nutzer, die bereits die AusweisApp auf dem Rechner haben, sollten wegen der Sicherheitslücke nicht die Update-Funktion der Software verwenden, sondern das Programm vollständig deinstallieren und dann die neue Version herunterladen und einrichten. “Nach dem Einspielen der neuen Version kann die Auto-Update-Funktion der AusweisApp wie vorgesehen genutzt werden“, erklärte das BSI.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare