Nach technischen Problemen soll Ariane in der nächsten Nacht starten

- Die europäische Ariane-Trägerrakete soll in der Nacht zum Donnerstag erneut versuchen, zwei europäische Satelliten in den Weltraum zu bringen. Dies teilte eine Sprecherin der Betreibergesellschaft Arianespace in Evry in Paris nach dem in der Nacht abgebrochenen Start mit. Das Bodenpersonal auf dem europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana habe wiederum von 0.30 Uhr bis 1.15 Uhr MESZ Zeit für den Start.

<P>Die Rakete soll den europäischen Wettersatelliten MSG-1 und den Telekommunikationssatelliten Atlantic Bird 1 befördern. In der Nacht zum Mittwoch war der Countdown drei Minuten vor dem Abheben "wegen eines elektrischen Problems zwischen der Rakete und der Startrampe" unterbrochen worden, erläuterte ein Sprecher von Arianespace. Ein weiterer Startversuch wurde dann ebenfalls abgebrochen, weil ein rotes Signal auf einem der beiden Satelliten eine Störung anzeigte.</P><P>Der 475 Millionen Euro teure MSG-1 (Meteosat Second Generation) soll erheblich genauere Wettervorhersagen ermöglichen als seine Vorgänger. Sollte der Start in der kommenden Nacht nicht glücken, ist mit einer längeren Pause bis zu einem neuen Versuch zu rechnen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein
Das Smartphone hat unseren Alltag massiv verändert - nicht zuletzt dank zahlreicher Tools, die verschiedene Aufgaben erleichtern. Diese Woche in den Charts: …
iOS-App-Charts: Unverzichtbare Helferlein

Kommentare