Nach technischen Problemen soll Ariane in der nächsten Nacht starten

- Die europäische Ariane-Trägerrakete soll in der Nacht zum Donnerstag erneut versuchen, zwei europäische Satelliten in den Weltraum zu bringen. Dies teilte eine Sprecherin der Betreibergesellschaft Arianespace in Evry in Paris nach dem in der Nacht abgebrochenen Start mit. Das Bodenpersonal auf dem europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana habe wiederum von 0.30 Uhr bis 1.15 Uhr MESZ Zeit für den Start.

<P>Die Rakete soll den europäischen Wettersatelliten MSG-1 und den Telekommunikationssatelliten Atlantic Bird 1 befördern. In der Nacht zum Mittwoch war der Countdown drei Minuten vor dem Abheben "wegen eines elektrischen Problems zwischen der Rakete und der Startrampe" unterbrochen worden, erläuterte ein Sprecher von Arianespace. Ein weiterer Startversuch wurde dann ebenfalls abgebrochen, weil ein rotes Signal auf einem der beiden Satelliten eine Störung anzeigte.</P><P>Der 475 Millionen Euro teure MSG-1 (Meteosat Second Generation) soll erheblich genauere Wettervorhersagen ermöglichen als seine Vorgänger. Sollte der Start in der kommenden Nacht nicht glücken, ist mit einer längeren Pause bis zu einem neuen Versuch zu rechnen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare