+
Täter unklar: Noch immer tappt die Polizei im Dunkeln, wer Alois Mannichl mit einem Messer angegriffen hat.

Nachrichten-Scout am Abend

Fall Mannichl: Polizei gibt vertrauliche Daten weiter

Das schreiben die Medien: Ermittlungsfehler im Fall Mannichl, Gasstreit beigelegt, Merkel schließt Kompromisse zum Konjunkturpaket und Pleitewelle in Irland.

Fall Mannichl: Polizei macht Fehler

Bei den Ermittlungen im Fall Mannichl haben Polizisten laut dem Magazin Stern grobe Fehler gemacht. Die Beamten sollen fahrlässig die Adresse einer Hauptzeugin veröffentlicht haben. Daraufhin wurde sie bedroht. Einen ausführlichen Bericht davon, was die 58-Jährige gesehen und erlebt hat, gibt es bei Stern.

Gasstreit beigelegt

Die Süddeutsche Zeitung schreibt, dass am Dienstag ab acht Uhr das Gas wieder fließt. Russland und die Ukraine haben ihren Zwist um die Gaslieferungen durch ukrainische Leitungen beigelegt. Jetzt können zahlreiche Länder der EU wieder auf Lieferungen hoffen.

Streit ums Konjunkturpaket

Kurz vor dem entscheidenen Koalitionsausschuss streiten die Parteien immer noch um die Inhalte des zweiten Konjunkturpakets, schreibt Zeit Online. Die CDU sei intern zerstritten und Insider fürchten wohl, dass Angela Merkel Grundüberzeugungen ihrer Partei opfern wolle.

Zum gleichen Thema berichtet FAZ.net, dass für echte Steuersenkungen das Geld fehlt. Diese werden aber voraussichtlich im Konjunkturpaket enthalten sein.

Irland ist pleite

Die Iren tauchen als erstes EU-Land in die Rezession ab, schreibt das Handelsblatt. Einst das Land mit dem größten und schnellsten Wirtschaftswachstum, verfällt nun der Wohlstand. Das Haushaltsdefizit explodierte von 1,6 Milliarden Euro 2007 auf jetzt 12,7 Milliarden - das Jahr beginnt in Irland unter denkbar ungünstigen Vorzeichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare