+
Der Nachrichten-Scout

Nachrichten-Scout am Abend

Das schreiben die Medien: massive Strompreiserhöhung, EU-Konjunkturprogramm, Verdienst des Porsche-Chefs Wiedeking, Bahn in der Krise und Kritik an Merkel.

Focus Online wendet sich an die Verbraucher und titelt mit der Strompreiserhöhung. In dem Artikel beantworten die Autoren Fragen zur Erhöhung, und wie sich Kunden dagegen wehren können.

Tagesschau.de berichtet über das Konjunkturprogramm der EU. Es falle mit 200 Milliarden Euro bedeutend höher aus, als anfänglich gedacht, schreibt das Portal.

Das Handelsblatt schreibt in seiner Onlineausgabe, Porsche-Chef Wendelin Wiedeking verdiene so viel wie 14 Chefs von Dax-Unternehmen zusammen. In einem Kommentar zur VW-Übernahme zitiert der Autor Wiedeking mit den Worten, ein Schachspiel könne schon einmal länger dauern, man müsse nur genug Proviant dabei haben.

Die taz berichtet, auch die Bahn spüre nun die Konjunkturkrise. Als ob der Ärger mit den ICE-T-Zügen und mit Schaffnern, die Kinder aus dem Zug werfen, nicht genug wär, sei nun auch das Geschäft mit dem Güterverkehr stark rückläufig und auch im Personenverkehr erwarte Bahn-Chef Mehdorn schlechtere Zahlen.

Spiegel Online schreibt, Kanzlerin Angela Merkel gerate zunehmend ins Visier der Kritiker - zu zurückhaltend sei ihr Krisenmanagement. Sie allerdings verteidigt ihren Stil im Sinne der Politik der praktischen Vernunft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare