+
Der Hauptverband des deustchen Einzelhandels (HDE) rechnet trotz Krise mit einem Plus im Weihnachtsgeschäft

Nachrichten-Scout am Mittag

Immer neue Superlative für die Wirtschaft

Das schreiben die anderen Medien: US-Autobauer könnten fusionieren, Konjunkturpaket beschlossen und Angst vor der Rezession.

Rezession und wie sich die Regierung zur Wehr setzen will

Spiegel Online berichtet, die Bundesbank erwarte einen Wachstumseinbruch der deutschen Wirtschaft, wie er zuletzt während der Ölkrise in den siebziger Jahren dagewesen ist. Darüber schreibt auch die Welt.

Die Financial Times Deutschland weist auf die unterschiedlichen Prognosen von Deutscher Bank und Bundesbank für die Entwicklung der Wirtschaft im kommenden Jahr hin. Die Deutsche Bank sprach von einem möglicherweise vierprozentigen Einbruch, die Bundesbank nur von 0,8 Prozent.

Bei FAZ.net ist zu lesen, Bund und Länder hätten sich auf das Konjunkturpaket der Bundesregierung geeinigt und ihm im Bundesrat zugestimmt.

US-Autobauer könnten fusionieren

Das Handelsblatt widmet sich der möglichen Fusion der amerikansichen Autobauer GM und Chrysler.

Die Süddeutsche Zeitung schreibt, amerikanische Experten glaubten, die drei Autokonzerne Ford, GM und Chrysler brauchen bedeutend mehr Geld als bisher beim Kongress beantragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare