+
In Zukunft darf am Alpstein nur noch bekleidet gewandert werden, sonst wird's teuer.

Nacktwandern in Appenzell verboten

Appenzell-Innerrhoden - 200 Franken Strafe kostet es in Zukunft, am Alpstein im Adamskostüm zu wandern. Den Behörden des schweizer Kantons Appenzell wurden die vielen nackten Touristen zu viel.

Der Schweizer Kanton Appenzell-Innerrhoden wird nackte Wanderer künftig mit Geldbußen in Höhe von 200 Franken (rund 133 Euro) bestrafen. Das sieht ein neues Strafgesetz vor, das am Sonntag vom Parlament verabschiedet wurde.

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Bergsportler im Adamskostüm hatten im vergangenen Herbst am Alpstein für Empörung bei bekleideten Alpinisten gesorgt. Eine Gruppe hatte die Bergregion zum idealen Nacktwanderer-Paradies auserkoren und dies im Internet unter nacktwandern.de öffentlich gemacht.

Das neue Gesetz untersagt außerdem Sitte und Anstand verletzendes Verhalten, Urinieren in der Öffentlichkeit, Lärm, groben Unfug und das Wegwerfen von Abfällen. Diese Taten gelten als Offizialdelikte und werden damit von Amts wegen strafrechtlich verfolgt.

Einen splitterfasernackten Wanderer hatte die Kantonspolizei in der vergangenen Saison erwischt. Die Ordnungshüter konnten ihm jedoch keine Geldbuße aufbrummen, weil es dafür kein Gesetz gab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Überwachung war selten so einfach: Ein amerikanischer Software-Entwickler entdeckte ein Tool, mit dem man die Aktivitäten eines jeden WhatsApp-Users protokollieren kann. 
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Surftipp für die persönliche Rezeptesammlung
Keine Rezeptsammlung ist so gut wie die eigene. Ein neues Onlineportal macht es nun besonders einfach, die besten Rezepte aus den unterschiedlichsten Quellen an einer …
Surftipp für die persönliche Rezeptesammlung
Ungerade und gerade Seiten drucken
Wer sein Paper gerne beidseitig bedrucken möchte, kann eine praktische Druckoption in Word nutzen: Erst die geraden, dann die ungeraden Seiten drucken.
Ungerade und gerade Seiten drucken
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf

Kommentare