+
Das Sandwich hat seinen Namen vermutlich einem Kartenspiel zu verdanken.

Woher das Sandwich seinen Namen hat

Woher kommen die Begriffe Sandwich, Pfirsich Melba und Granny Smith? Nicht immer ist der Name eines Gerichts eine Übersetzung aus der Botanik. Oft standen berühmte Menschen Pate für den Namen.

Woher kommt eigentlich der Name für ein Gericht, für eine Pastasoße oder einen Apfel? Nicht immer sind es Übersetzungen aus der botanischen Bezeichnung der Zutaten. Wir geben drei Beispiele.

Granny Smith

Eines Tages, als Maria Smith auf ihrer Farm im australischen Sydney arbeitete, fand sie einen kleinen Setzling dort, wo sie ein paar Tage zuvor vergammelte Äpfel entsorgt hatte. Sie setzte das Bäumchen um und nach einiger Zeit trug er Früchte - grüne Äpfel mit saurem Geschmack. Maria Smith teilte die Äpfel mit Freunden und Nachbarn und die Früchte wurden immer beliebter. Zwar starb Maria Smith im Jahr 1870, aber ihre „Granny Smith“-Äpfel sind immer noch beliebt.

Sandwich

Was über die Geschichte des Sandwich Legende und was Wahrheit ist, ist nicht zu belegen. Doch man erzählt sich, dass John Montagu (1718-1792), vierter Graf von Sandwich, gerade Karten spielte, als er einen Bediensteten bat, den Rinderbraten zwischen zwei Scheiben Brot zu stecken, damit er mit einer Hand essen konnte, während er mit der anderen spielte. Andere Legenden besagen, er habe gerade geschrieben oder gejagt, als er das erste Sandwich bestellte. Doch laut Listverse, einem Blog, das zehn Essens-Namenslegenden gesammelt hat, ist diese Geschichte die authentischste, weil der Graf berühmt für seine Kartenspiele war, die teils über Tage gingen.

Pfirsich Melba

Helen Porter Mitchell (1861-1931) begann ihre Karriere als Opernsängerin und wurde berühmt unter dem Künstlernamen Nellie Melba. Auguste Escoffier erfand das Toast Melba in ihrem Namen, als er 1897 im Savoy Hotel in London übernachtete. Vier Jahre zuvor hatte er schon den Pfirsich Melba erfunden, weil er so ein Fan der Sängerin war. Zu jener Zeit, 1893, arbeitete er im Savoy Hotel. Dort traf er César Ritz, und wie es der Zufall will, arbeiteten die beiden ein Jahr später gemeinsam und etablierten das erste Ritz Hotel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Bei verschwundenen App-Symbolen Home-Bildschirm zurücksetzen
iPhone-Nutzern kann es passieren, dass die App-Icons nicht mehr auf dem Display auftauchen. Das heißt aber nicht, dass die Programme tatsächlich entfernt wurden. Ein …
Bei verschwundenen App-Symbolen Home-Bildschirm zurücksetzen
Licht, Akustik, Aufstellung: Der Feinschliff fürs Heimkino
Mit ein wenig Tuning holt man mehr aus dem Heimkino heraus. Rund um Fernseher, Beamer & Co gibt es viele Möglichkeiten, damit im Wohnzimmer das Bild noch besser aussieht …
Licht, Akustik, Aufstellung: Der Feinschliff fürs Heimkino

Kommentare