Ob Geräusche, Musik oder Relax-Programm: Napflix will beim Einschlafen helfen. Foto: Screenshot napflix.com

Beruhigendes Abendprogramm

Napflix: Videos als Einschlafhilfe

Den Fernseher laufen zu lassen und dabei ins Reich der Träume zu gleiten, gehört inzwischen bei vielen Menschen zum abendlichen Einschlafritual. Eine Webseite bietet genau dafür ein spezielles Programm.

Meerbusch (dpa-infocom) - Schafe zählen, Bücher lesen, Milch mit Honig trinken: Wer nicht einschlafen kann, versucht es oft mit mehr oder weniger bewährten Hausmittelchen und Ratschlägen aus Großmutters Zeiten.

Auch fernsehen ist beliebt. Doch nicht immer kommt die passende Sendung. Ein Actionthriller beispielsweise hilft nicht unbedingt beim Einschlummern. Das richtige Programm für Menschen, die von Schlaflosigkeit geplagt werden, möchte Napflix anbieten. Die Webseite orientiert sich beim Namen und der kompletten Aufmachung am großen Vorbild, dem Streaming-Portal Netflix. Im Gegensatz zum Original bietet Napflix jedoch keine möglichst spannenden Serien und Filme, sondern regelrechte Langweiler. Monotone Videos mit drögen Darstellern und einschläfernder Handlung stehen auf dem Plan.

Die dreistündige Aufnahme eines Aquariums, ein langer Ausschnitt vom olympischen Bahnradrennen, der Mitschnitt einer regennassen Autobahn vom Straßenrand aus oder der Zehn-Stunden-Timer, der stupide die Zeit herunterzählt gehören unter anderem zum Programm. Die Macher der Webseite geben sich große Mühe, aus den vielen Millionen Videos auf YouTube – von dort kommen die Inhalte nämlich –, die eintönigsten Clips herauszusuchen.

Immer wieder kommen neuen Videos hinzu, die zudem in verschiedene Kategorien wie Sport, Music, Videogames oder Relax einsortiert werden. Eine ganz neue Rubrik heißt ASMR: Das Kürzel steht für "Autonomous Sensory Meridian Response" und bezeichnet besonders beruhigende Geräusche. Dazu zählen bei Napflix etwa ein Philatelist, der mit sehr sanfter Stimme seine Briefmarkensammlung präsentiert, oder ein Video von Seifenschnitzarbeiten.

Außerdem bietet das Portal eigenproduzierte Inhalte an, die analog zum großen Vorbild Netflix "An original Napflix video content" heißen. In diesem Falle sind es aber keine aufwändigen Streifen, sondern lediglich Aufnahmen von einem See im New Yorker Central Park – sehr beruhigend. Beim Einschlafen hilft ebenfalls die Timer-Funktion, die man vom Fernseher kennt: Wahlweise nach 10, 20 oder 30 Minuten schaltet das Video ab, vorher dunkelt Napflix das Bild schrittweise ab. Mit diesen Funktionen und den einschläfernden Videos macht das Portal seinem Slogan "taking siesta to the next level" alle Ehre und verhilft dem Nutzer zu einem erholsamen Schlaf.

Napflix

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.