+
Navigon will für einige seiner Navigationsgeräte künftig Updates des Kartenmaterials in Echtzeit anbieten.

Navigon kündigt Echtzeit-Updates an

Hamburg - Navigon will für einige seiner Navigationsgeräte künftig Updates des Kartenmaterials in Echtzeit anbieten. Kostenlos ist der Service allerdings nicht.

Der sogenannte Live Map Update Service beinhaltet eine fortlaufende Aktualisierung des auf dem Navi befindlichen Kartenmaterials. Informationen über neue Straßen sollen mit Hilfe des Dienstes umgehend an den Nutzer weitergegeben werden, teilt Navigon in Hamburg mit.

Ein Jahresvertrag kostet 80 Euro, zwei Jahre 140 Euro. Wann genau Live Map Update Service verfügbar sein wird, teilte der Hersteller, der bei diesem Angebot mit dem Kartenlieferanten Navteq zusammenarbeitet, noch nicht mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare