+
Navigon will für einige seiner Navigationsgeräte künftig Updates des Kartenmaterials in Echtzeit anbieten.

Navigon kündigt Echtzeit-Updates an

Hamburg - Navigon will für einige seiner Navigationsgeräte künftig Updates des Kartenmaterials in Echtzeit anbieten. Kostenlos ist der Service allerdings nicht.

Der sogenannte Live Map Update Service beinhaltet eine fortlaufende Aktualisierung des auf dem Navi befindlichen Kartenmaterials. Informationen über neue Straßen sollen mit Hilfe des Dienstes umgehend an den Nutzer weitergegeben werden, teilt Navigon in Hamburg mit.

Ein Jahresvertrag kostet 80 Euro, zwei Jahre 140 Euro. Wann genau Live Map Update Service verfügbar sein wird, teilte der Hersteller, der bei diesem Angebot mit dem Kartenlieferanten Navteq zusammenarbeitet, noch nicht mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher
Musik kabellos auf mehrere Lautsprecher oder Kopfhörer zu übertragen - das ging bisher meist nur mit Multiroom-Systemen. Ein neuer Chip von Qualcomm rüstet nun das …
Snapdragon 845 sendet Bluetooth an mehrere Lautsprecher

Kommentare