+
Apples Musiksoftware iTunes erhält ein Update, mit dem einige Funktionen verbessert werden.

 Erweiterte Suchfunktion

iTunes-Update schließt Sicherheitslücken

Berlin - Wer iTunes zum Organisieren der Musiksammlung nutzt, kann sich nun über eine verbesserte Suchfunktion freuen. Das neue Update von Apple verspricht zudem eine Verbesserung der Sicherheit.

Bessere Musiksuche und mehr Sicherheit. Mit dem Update auf Version 12.3.2 erhält iTunes eine erweiterte Suchfunktion für klassische Musik. Damit können nun auch Desktopnutzer Apple Musik nach Werken, Komponisten oder Interpreten gefiltert durchsuchen.

Stabilität und Leistung wurden ebenfalls verbessert. Besonders lohnt sich das Update aber für Nutzer der Windows-Version von iTunes. Die Entwickler haben nämlich einige Sicherheitslücken geschlossen, die unter iOS und Mac OS X schon längst behoben wurden. Windowsnutzer können nun auch die Zweifaktor-Authentifizierung für zusätzliche Sicherheit des Kontos auswählen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Werden persönliche Daten an Messenger-Dienste weitergegeben, geschieht das nicht immer mit der Zustimmung der betroffenen Personen. Ein Urteil aus Bad Hersfeld stellt …
Weitergabe von Kontaktdaten an WhatsApp unzulässig
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Facebook will eigene Serien zeigen
Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des "Wall Street Journal" auch exklusiv …
Facebook will eigene Serien zeigen
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn …
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?

Kommentare