+
Stanley Milgram untersuchte Gehorsam gegenüber Autorität.

Menschen quälen auf Anweisung

Menschen sind bereit, andere auf Anweisung zu quälen. Warum? Das Milgram-Experiment aus dem Jahr 1962 wurde jetzt widerholt. Das Ergebnis ist erschreckend.

Wie weit gehen Menschen, wenn ihnen eine Autoritätsperson Anweisungen gibt? Diese Frage stellt sich seit Jahrzehnten. Kürzlich wurde das Milgram-Experiment wiederholt - mit erschreckendem Ergebnis, wie die NZZ und das ZDF in einem Video berichten.

Der amerikanische Psychologie Stanley Milgram vermutete in den sechziger Jahren, dass der Mensch bereits ist, einem anderen Menschen starke Schmerzen zuzufügen, wenn er die Anweisung dazu erhält. 1962 belegte er seine Annahme im Milgram-Experiment. Bei Youtube haben wir ARD-Filme gefunden, die die wesentlichen Züge des Experiments zeigen (Teil eins und zwei).

Die Frage, ob der gelernte Gehorsam des Menschen ihn veranlasst, einen anderen zu quälen, ist immer noch aktuell. Die Antwort könnte beispielsweise erklären, warum die Verbrechen in Nazi-Deutschland passieren konnten

Das Experiment

Versuchspersonen spielen ein Schüler-Lehrer-Rollenspiel. Dabei ist der Lehrer eine Versuchsperson, Schüler und Versuchsleiter sind Schauspieler; echte Stromschläge gibt es nicht. Das weiß der Lehrer natürlich nicht. Er lässt den Schüler Wortpaare ergänzen, gibt der Schüler eine falsche Antwort, bestraft ihn der Lehrer mit immer stärkeren Stromschlägen.

Die Ergebnisse

Das Ergebnis war und ist auch heute noch erschreckend: Zwei Drittel der Lehrer waren, und nahezu ebenso viele sind es heute noch, bereit, den Versuch trotz der Schmerzensschreie der Schüler zu Ende zu führen, weil ihnen die Autoritätsperson des Versuchsleiters die Anweisung gab. In 46 Jahren haben die Menschen ihre Einstellung zu Gewalt und Gehorsam kaum verändert - erschreckend!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare