To-Do-Nutzer können Listen für verschiedene Bereiche des Lebens erstellen, zum Beispiel für die Arbeit. Foto: Office-Blog/dpa

Besser Organisieren

Neue App To-Do: Microsoft läutet Ende von Wunderlist ein

"Es gibt immer was zu tun." Das wissen nicht nur Baumarkt-Besucher. Schule, Job oder Haushalt - oft müssen viele Dinge unter einen Hut gebracht werden. Dabei will eine App mit verschiedenen Funktionen helfen - To-Do von Microsoft.

München (dpa/tmn) - Aus Wunderlist wird demnächst To-Do. Knapp zwei Jahre nach der Übernahme des Berliner Start-Ups 6 Wunderkinder und der App Wunderlist hat Microsoft seine eigene Version der Organisations-App vorgestellt.

To-Do soll Nutzern die Organisation von Aufgaben, Erinnerungen und Listen erleichtern und eng mit Microsofts Outlook und Office 365 zusammenarbeiten. Datentransfer und -speicherung finden laut Microsoft verschlüsselt statt.

To-Do ist als Vorschau mit eingeschränkten Funktionen für iOS, Android, Windows und als Web-Version verfügbar. Die Veröffentlichung ist gleichzeitig der Anfang vom Ende der beliebten Wunderlist-App. Sobald alle Funktionen in To-Do integriert sind, soll sie laut Microsoft eingestellt werden.

Ori Artman im Office-Blog (Englisch)

To-Do für iOS

To-Do für Android

To-Do für Windows

To-Do Webversion

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare