+
Die neuen Einsteiger-Lumias 640 XL (im Bild) und 640 gibt es nicht nur in Schwarz und Weiß, sondern auch in vielen bunten Farben. Foto: Microsoft

Neue Einsteiger-Smartphones von Lumia mit LTE-Dual-SIM

Barcelona(dpa) - Den Parallelbetrieb mit zwei SIM-Karten auch in LTE-Mobilfunknetzen bieten zwei neue Einsteiger-Smartphones von Microsoft. Die Lumia-Geräte namens 640 und 640 XL werden jeweils mit Vierkern-Prozessor (1,2 Gigahertz), 1 Gigabyte (GB) Arbeits- und 8 GB Hauptspeicher ausgeliefert, teilte der Hersteller auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress in Barcelona mit (2. bis 5. März). Während das Lumia 640 XL mit 5,7 Zoll großem HD-Display und 13-Megapixel-Hauptkamera auf den Markt kommt, ist das Lumia 640 mit 5 Zoll großem HD-Display und 8-Megapixel-Sensor ausgestattet.

Ausgeliefert werden die 179 Euro (Lumia 640) und 219 Euro (Lumia 640 XL) teuren Smartphones noch mit Windows Phone 8.1. Microsoft verspricht aber ein Update auf das kommende Betriebssystem Windows 10 noch im Laufe dieses Jahres. Etwas günstiger sollen beide Modelle auch ohne Dual-SIM-Funktionalität angeboten werden.

Mobile World Congress

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare