+
AVMs Fritzbox 7590 (links) kommt im Mai mit neuem Design und mehr Leistung auf den Markt. Im Juni folgt mit der Fritzbox 6590 (rechts) ein neuer Kabel-Router. Foto: AVM Gmbh/dpa-tmn

Bis 300 Megabit pro Sekunde

Neue Fritzboxen und WLAN-Hardware von AVM

Zur Elektronikmesse Cebit zeigt AVM Router im neuen Design. Zudem bringt der Hersteller moderne Funktechnik per WLAN-Stick auch auf ältere Computer.

Hannover (dpa/tmn) - AVM verabschiedet sich langsam vom roten Router mit knubbeligen silbernen Antennen. Das auf der Elektronikmesse Cebit(20. bis 24. März) vorgestellte neue Spitzenmodell Fritzbox 7590 setzt auf weißen Kunststoff und eine unauffällige Keilform.

Der ab Mai verfügbare DSL-Router ist nach Unternehmensangaben für die nächsten Ausbaustufen des Netzes bereit. Mit VDSL-Supervectoring 35b sind in geeigneten Netzabschnitten bis zu 300 Megabit pro Sekunde möglich. Als DECT-Telefonanlage lässt sich die Fritzbox 7590 an IP-, ISDN- und analogen Anschlüssen betreiben. Über die beiden USB-3-Anschlüsse sollen Drucker und Festplatten nun deutlich schneller angesprochen werden.

WLAN gibt es im 2,4- und 5-Gigahertz-Band mit acht Antennen und Mehrfachverbindung per 4x4 Multi-User MIMO, für LAN-Verbindungen gibt es vier Gigabit-Ports. Die bislang sehr hell leuchtenden LED-Anzeigen der Fritzbox passen sich beim neuen Modell nun an die Umgebungsbeleuchtung an. Die Fritzbox 7590 kommt im Mai für rund 270 Euro in den Handel.

Einen Monat später folgt mit der Fritzbox 6590 ein neuer Kabel-Router. Technisch weitgehend identisch kommt er auf maximal 1,7 Gigabit Verbindungsgeschwindigkeit im Download und wird mit zwei langsameren USB-2-Ports ausgeliefert. Der Preis liegt ebenfalls bei rund 270 Euro.

Um auch ältere Computer mit neueren WLAN-Technologien aufzurüsten, gibt es ab Sommer 2017 einen neuen WLAN-Stick. Für rund 40 Euro bringt der FritzWLAN-Stick AC 430 Mehrfachverbindungen mit Multi-User MIMO und funkt im 2,4- sowie im 5-Gigahertz-Band. Laut AVM sollen damit Verbindungen von bis zu 433 Megabit pro Sekunde möglich sein.

Cebit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.