+
Wer Chrome nutzt, sollte schnell updaten. Foto: Britta Pedersen

Neue Sicherheitsupdates

Das alternatives Betriebssystem Nayu OS für Chromebooks wurde jetzt vorgestellt. Ein Update für Mac OS X 10.6 sichert den Zugang zum Mac App Store. Google bringt ein Sicherheitsupdates für Chrome-Browser und Chrome OS.

Sicherheitsupdates für Chrome

Nutzer des Chrome-Browsers sollten zügig die jüngste Version des Programms installieren. Sie schließt eine Sicherheitslücke, durch die unbemerkt gefährliche Software auf den Rechner einschleust werden kann. Laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sind alle Chrome-Versionen für Windows, Linux und Mac OS X betroffen. Außerdem gibt es zeitgleich ein Update für Chrome OS, zu deren Installation die Experten ebenfalls raten.

Nayu OS für Chromebooks

Chromebooks ohne Google? Mit dem auf Chromium OS aufbauenden Nayu OS soll genau das möglich sein. Das von Nexedi als Alternative zu Google Chrome OS entwickelte Betriebssystem speichert aus Datenschutzgründen keine Dokumente und andere Daten bei Google. Eine Anmeldung zur Nutzung ist ebenfalls nicht nötig. Das System arbeitet ständig im Gastmodus ohne Datensynchronisation. Die Software ist komplett quelloffen und kann von entsprechend versierten Nutzern untersucht werden. Bislang gibt es kostenlose Installationsdateien für Chromebooks von Acer, Lenovo, Toshiba, Dell, Asus und das aktuelle Chromebook Pixel.

Update für Mac OS X 10.6

Für Apples mittlerweile sechseinhalb Jahre altes Betriebssystem Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) steht ein Update bereit. Es bringt ein neues Signierungszertifikat für Anwendungen aus dem Mac App Store. Ohne den Austausch des alten Zertifikats kann es dazu kommen, dass im Store gekaufte Programme nicht mehr starten. Künftig wird der Einkauf in Apples Onlineshop für Anwendungen nur noch mit dem neuen Zertifikat möglich sein. Neuere Versionen von OS X wurden bereits auf den neuesten Stand gebracht. Das Update lässt sich über einen Klick auf das Apfel-Icon in der oberen linken Bildschirmecke und die Update-Option herunterladen.

Chrome-Downloadseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.