+
Kratzer auf dem iPhone: Ein neuer Lack soll so etwas selbst reparieren können.

Sonnenlicht repariert Handy- und Autolack

Neues aus der Technik: Ein selbstreparierender Lack, neues iPhone-Betriebssystem und ein Handy-Akku, der in zehn Sekunden lädt.

Biswajit Ghosh and Marek W. Urban, zwei Forscher an der Uni in Süd-Mississippi in Hattiesburg, haben einen Kunststoff entwickelt, der sich selbst heilt. Das neuartige Material verschließt Risse, wenn es dem Sonnenlicht ausgesetzt wird. Dafür dürfen die Schrammen aber höchstens zehn Mikrometer breit sein. Zum Vergleich: Ein menschliches Haar ist zehnmal so dick, nämlich hundert Mikrometer.

Ob das Material auch größere Kratzer heilen kann, ist noch unklar. Der Lack soll für Autos und Handys eingesetzt werden können. Die Forscher stellen ihre Ergebnisse im Magazin Science vor. Weniger wissenschaftlich erklärt das Schweizer Onlineportal 20min die Technik.

Neues iPhone mit Mac-Betriebssystem

Geladene Gäste durften am Dienstag einen ersten Blick auf das neue iPhone OS 3.0 werfen, das im Sommer erscheinen soll. Das Apple-Handy mit dem Macintosh-Betriebssystem soll laut Branchendienst Heise hundert neue Funktionen bieten, unter anderem beinhalten diese die Grundlagen der Informationsverarbeitung. Auf deutsch heißt das: Das neue iPhone kann Copy & Paste. Wie man die Funktion eingibt, erklärt Heise.

Handy-Akku lädt in zehn Sekunden

Zwei Forscher am Massachusetts Institute of Technology in Cambridge haben einen Lithium-Akku entworfen, der sich bedeutend schneller auflädt als herkömmliche Akkus. In ein Handy eingebaut würde sich der Akku innerhalb von zehn Sekunden aufladen, schreibt der Branchendienst Golem. Der Stromverbrauch des Ladegeräts wäre nach bisherigem Forschungsstand allerdings unverhältnismäßig hoch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.