+
Cherrys Tastatur MX 6.0 verfügt über rote MX-Schalter und rote Hintergrundbeleuchtung. Der Preis liegt bei 190 Euro. Foto: Cherry

Neue Technikprodukte: Flottes Keyboard und Kinder-Tablet

Berlin (dpa/tmn) - Neue Kleincomputer, ein Analog-Keyboard und ein Tablet, das speziell auf Kinder zugeschnitten ist: Das alles ist neu auf dem Technikmarkt. Ein Überblick:

Analog-Keyboard für Spieler und Profis

Von Cherry gibt es ein neues Analog-Keyboard für Spieler und Profis, das auf besonders schnelle Tastenabfragen und Präzision setzt. Das Cherry MX Board 6.0 hat eine mit rund 0,4 Millisekunden sehr geringe Latenz. Jeder der mechanischen MX-Tasten ist ein eigener Widerstandswert zugeordnet, auch beliebig viele Tasteneingaben zur gleichen Zeit sind für das Keyboard kein Problem. Das aus Aluminium gefertigte MX 6.0 mit dimmbarer roter LED-Beleuchtung kostet rund 190 Euro und wird ab März im Handel sein.

Konfigurierbare Mini-PC-Serie von CompuLab

Der Mini-PC-Hersteller CompuLab hat eine neue Serie lüfterloser Kleincomputer aufgelegt. Die fitlet genannten Computer sind in drei Varianten und mit vom Nutzer wählbarer Hardware verfügbar. Als Prozessoren kommen Doppel- und Vierkernmodelle zum Einsatz, bis zu acht Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher sind möglich. Die Geräte verfügen außerdem über zahlreiche Anschlüsse für Peripheriegeräte und Speicherkarten. Neben Modellen ohne Betriebssystem verkauft CompuLab eine Version mit Linux Mint. Die Preise beginnen bei rund 130 US-Dollar (etwa 113 Euro) für das kleinste Modell - allerdings ohne Arbeitsspeicher und Festplatte.

Kinder-Tablet von Blaupunkt

Blaupunkt hat jetzt ein Android-Tablet namens 4Kids speziell für Kinder bis zehn Jahre im Programm. Das Sieben-Zoll-Gerät mit Android 4.4.2 und acht Gigabyte Speicher verbindet sich über WLAN mit dem Internet. Hier sorgt eine in Kooperation mit der kindgerechten Suchmaschine fragFINN entwickelte App dafür, dass ausschließlich für Kinder geeignete Inhalte abgerufen werden können. Auch Downloads und freigegebene Programme können über den App-Manager gesteuert werden. Per Passworteingabe lassen sich allerdings auch alle Sperren beseitigen. Damit das Tablet den harten Kinderalltag übersteht, liegt eine weiche Gummihülle bei. Das Tablet kostet rund 130 Euro.

Kindgerechte Suchmaschine fragFINN

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
München -  Sie benutzen einen Internet-USB-Stick und der stellt hin und wieder keine Verbindung her? Mit diesem einfachen Trick passiert Ihnen das nie wieder.
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Bei dem Kauf eines neuen Smartphones sind viele Apps schon vorinstalliert. Einige werden wahrscheinlich nie genutzt und sollen deshalb ihren Speicherplatz für andere, …
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Hannover - Immer mehr Messenger-Apps erlauben auch Sprachanrufe direkt aus dem Chat heraus. Das spart zwar Geld, knabbert aber auch am monatlichen Datenvolumen. Und hat …
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Mountain View - WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Diese erinnert an den Messaging-Dienst Snapchat.
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat

Kommentare