+
Google hat eine neue Version seines Browsers Chrome veröffentlicht - die 42 Sicherheitslücken schließt. Foto: Britta Pedersen

Neue Version: Chrome-Browser muss aktualisiert werden

Eine Reihe Verbesserungen und mehr Sicherheit: Nutzer des Google-Browsers Chrome sollten diesen nun aktualisieren. Andernfalls können Internet-Angreifer für einige böse Überraschungen sorgen.

Berlin (dpa/tmn) - Google hat die Version 51 seines Chrome-Browsers veröffentlicht. Weil dieser neben diversen Verbesserungen auch Abhilfe bei 42 Sicherheitslücken bringt, sollten Nutzer ihre Software aktualisieren, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Wer Chrome-Versionen vor 51.0.2704.63 weiter einsetzt, riskiere, dass Angreifer aus dem Internet etwa beliebige Programmbefehle auf dem Rechner ausführen und diesen massiv beschädigen können.

Das Update lässt sich in den Einstellungen starten, wenn man "Über Google Chrome" anklickt.

Informationen zum Update

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Sicherheits-Update für iCloud unter Windows installieren
Es ist der Alptraum aller User von Cloud-Diensten: Menschen mit bösen Absichten finden eine Sicherheitslücke und gelangen in den Besitz sensibler privater Daten. Um dies …
Sicherheits-Update für iCloud unter Windows installieren
"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Was ist passiert? In "Life is strange" sammelt die junge Max Spuren auf der Suche nach einer verschwundenen Schulfreundin. Das Episoden-Abenteuer gibt es nun auch für …
"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone

Kommentare