Neue Wege bei der Fahndung: Fingerabdrücke im Internet

- Hamburg - Mit der erstmaligen Veröffentlichung von Fingerabdrücken im Internet geht das Hamburger Landeskriminalamt neue Wege bei der Fahndung nach gesuchten Kriminellen. Auf den Internetseiten "www.polizei.hamburg.de" und "www.bka.de" befinden sich jetzt Links zum Bereich "Fahndungen". Dort kann nach Polizeiangaben vom Donnerstag jeder das Foto eines Gesuchten und im Anhang deren Finger- und Handabdrücke aufrufen.

<P>"Premierengast" ist der mit internationalem Haftbefehl gesuchte 21-jährige Abu Sow aus dem westafrikanischen Sierra Leone, der im Oktober 2001 in Hamburg-St. Pauli nach einem Streit im Drogenmilieu einen 38-jährigen Mann erstochen haben soll.</P><P>Die Abdrücke lassen sich in Originalgröße herunterladen und für einen professionellen Abgleich verwenden. Das ermöglicht laut Polizei ausländischen Behörden und insbesondere den Visaabteilungen der europäischen Botschaften im Ausland, bei Verdächtigen viel schneller als bisher einen Abdruckvergleich vorzunehmen. Damit sei das Hamburger Kriminalamt in diesem Bereich führend in der Bundesrepublik. Andere Bundesländer und das Bundeskriminalamt hätten bereits Interesse angemeldet, hieß es.</P><P>Polizei Hamburg: http://www.polizei.hamburg.de; Bundeskriminalamt: http://www.bka.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht süß! Diese WhatsApp-Nachricht ist eine Falle
München - Auf WhatsApp kursiert ein fragwürdiger Kettenbrief, der ahnungslose Smartphone-Nutzer mit besonders „süßen“, romantischen Emoticons zu ködern versucht. Fallen …
Nicht süß! Diese WhatsApp-Nachricht ist eine Falle
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
Flugverbotszonen für Drohnen und ein "Kenntnis-Nachweis" für ihre Besitzer sollen den Luftraum sicherer machen. Das scheint überfällig, denn in Deutschland gibt es rund …
Drohnen-Führerschein für mehr Sicherheit am Himmel
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Das Glück der Erde findet sich in einem iOS-Game: "Horse Adventure" bietet alles, was das Herz von Pferdefreunden höher schlagen lässt. Bei "Bridge Constructor" ist ein …
iOS-Gamecharts: Bauen, reiten und gewinnen
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche
München - Ein Messer und ein paar harte Gegenstände - mehr braucht es nicht, um die YouTube-Welt zu elektrisieren. Dieses Video sammelte Klicks in Rekordzeit. 
Viral-Hit auf YouTube: Heißes Messer zerteilt volle Cola-Flasche

Kommentare