+
Youtube führt ein neues Werbeformat ein.

Da müssen wir jetzt wohl durch

Neue YouTube-Werbespots jetzt noch nerviger

Berlin - Wer kostenlose Internetdienste in Anspruch nimmt, wird meist mit Werbung konfrontiert - so auch bei YouTube. Wen die Werbeclips immer schon gestört haben, hat jetzt noch mehr Grund, sich zu ärgern.

Neue Werbevideos auf der Plattform Youtube lassen sich nicht mehr überspringen. Die Bumper genannten und besonders für Smartphones entworfenen Kurzclips können - anders als die bisherigen Werbefilmchen vor Youtube-Clips - nicht mehr nach einigen Sekunden gestoppt werden. Die neuen Clips dauern maximal sechs Sekunden.

Wie Google-Manager Zach Lupei im AdWords-Blog schreibt, richten sie sich besonders an die Zielgruppe der 18-49-Jährigen, die Youtube hauptsächlich mobil nutzen. Das bislang übliche Werbeformat bei Youtube ist ein bis zu einer Minute langer vorgeschalteter Clip, der nach fünf Sekunden per Mausklick übersprungen werden kann. 

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare