Koalition in Österreich perfekt!

Koalition in Österreich perfekt!

Neuer Computer-Wurm im Netz

- Hamburg - Sicherheitsexperten haben am Freitag erneut vor einer neuen Variante des Computer-Wurms "Sober" gewarnt, der sich mit großer Geschwindigkeit verbreiten soll. Bereits in den ersten drei Stunden des Ausbruchs seien 1700 Exemplare des Schädlings "Sober.J" abgefangen worden.

<P>Das berichtete der Antivirenexperten MessageLab. Da der Wurm auch Nachrichtentext in deutscher Sprache nutzt, sollten vor allem Nutzer in Deutschland, Österreich oder der Schweiz auf der Hut sein.</P><P>Der Wurm infiziert Rechner mit den Betriebssystemen Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 und XP. Er verbreitet sich über E-Mails an alle Adressen, die er auf dem Rechner vorfindet. Die Betreffzeilen und Texte, über die sich "Sober.J" verschickt, können variieren. Nach Angaben von MessageLab kann sich der Schädling auch als Antivirus-Scan-Report tarnen. Führende Antiviren-Hersteller haben bereits ihre Software entsprechend aktualisiert und bieten entsprechende Updates an.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare