Neuer Computer-Wurm im Netz

- Hamburg - Sicherheitsexperten haben am Freitag erneut vor einer neuen Variante des Computer-Wurms "Sober" gewarnt, der sich mit großer Geschwindigkeit verbreiten soll. Bereits in den ersten drei Stunden des Ausbruchs seien 1700 Exemplare des Schädlings "Sober.J" abgefangen worden.

<P>Das berichtete der Antivirenexperten MessageLab. Da der Wurm auch Nachrichtentext in deutscher Sprache nutzt, sollten vor allem Nutzer in Deutschland, Österreich oder der Schweiz auf der Hut sein.</P><P>Der Wurm infiziert Rechner mit den Betriebssystemen Microsoft Windows 95, 98, ME, NT, 2000 und XP. Er verbreitet sich über E-Mails an alle Adressen, die er auf dem Rechner vorfindet. Die Betreffzeilen und Texte, über die sich "Sober.J" verschickt, können variieren. Nach Angaben von MessageLab kann sich der Schädling auch als Antivirus-Scan-Report tarnen. Führende Antiviren-Hersteller haben bereits ihre Software entsprechend aktualisiert und bieten entsprechende Updates an.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
München -  Sie benutzen einen Internet-USB-Stick und der stellt hin und wieder keine Verbindung her? Mit diesem einfachen Trick passiert Ihnen das nie wieder.
Nie wieder schlechtes Internet: Antenne zum Selbstbauen
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Bei dem Kauf eines neuen Smartphones sind viele Apps schon vorinstalliert. Einige werden wahrscheinlich nie genutzt und sollen deshalb ihren Speicherplatz für andere, …
Unerwünschte Android-Apps notfalls deaktivieren
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Hannover - Immer mehr Messenger-Apps erlauben auch Sprachanrufe direkt aus dem Chat heraus. Das spart zwar Geld, knabbert aber auch am monatlichen Datenvolumen. Und hat …
Telefonieren per Messenger-App: Das müssen Handynutzer wissen
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat
Mountain View - WhatsApp wird mit einer neuen Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Diese erinnert an den Messaging-Dienst Snapchat.
Neue Status-Funktion: WhatsApp macht auf Snapchat

Kommentare