Mit "Qik" stellt Skype-Inhaber Microsoft einen Konkurrenten zu beliebten Apps wie Vine oder Snapchat vor, die Kurzvideo-Chats zwischen Smartphone-Nutzern ermöglichen. Foto: Microsoft

Neuer Skype-Ableger "Qik" für Kurzvideo-Chats

München (dpa/tmn) - Skype hat einen von Apps wie Vine oder Snapchat inspirierten Messenger-Ableger gestartet. Bei dem kommunizieren die Nutzer über Kurzvideos mit Verfallsdatum.

Mit der Anwendung namens Qik sollen Nutzer auch zwischen Skype-Anrufen verbunden bleiben, wie Microsoft mitteilt. Jedes Mini-Video in den Konversationen soll längstens zwei Wochen gespeichert bleiben. Wer möchte, kann die Bewegtbild-Botschaften den Angaben zufolge auch schon früher löschen.

Die Chats funktionieren nicht nur mit Videos, sondern auch mit Qik Fliks genannten, fünf Sekunden kurzen GIF-Animationen. Einige sind bereits vorinstalliert. Der Nutzer kann aber auch eigene Fliks aufnehmen und abspeichern, um schnell antworten zu können. Fliks sind zunächst nur in den Android- und iPhone-Apps verfügbar, sollen in einigen Monaten aber auch in der Windows-Phone-Anwendung verfügbar sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare