Neuer Studiengang Pflegepädagogik

- Noch bis zum 15. Juni können an der katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) Bewerbungen für den neuen Studiengang Pflegepädagogik / Pflegemanagement eingehen. Das siebensemestrige Studium endet mit einem "Bachelor of Arts" und ist bayernweit das Erste seiner Art.

<P>Die Ausbildung richtet sich an Fach-Abiturienten, die bereits einen Pflegeberuf erlernt haben und sich für eine Lehrtätigkeit an den Schulen des Gesundheitswesens interessieren. <BR><BR>Lehrkräfte müssen studiert haben</P><P>Notwendig wurde das Studium der Pflegepädagogik, so die KSFH, durch die veränderte Rechtsvorschrift des Bundes. Die besagt, dass Lehrkräfte in Kranken- oder Pflegeheimen künftig einen Hochschulabschluss nachweisen müssen. <BR><BR>Die Ausbildung zum Pflegepädagoge beginnt an der KSFH im Oktober, Studienort ist München. Der neue Studiengang qualifiziert die zukünftigen Studenten auch für eine leitende Position im Bereich der Pflegedienstleistung und des Pflegemanagements: Nach den ersten zwei Semestern entscheiden die Studenten, ob sie eine Lehrtätigkeit oder eine Managementaufgabe übernehmen wollen.<BR><BR>Insgesamt 50 Plätze sind für den integrierten Studiengang angesetzt. Für die Vergabe der Studienplätze führt die Hochschule ein eigenes Zulassungsverfahren durch. Nähere Information zu diesem und die Bewerbungsunterlagen für den neuen Studiengang können auf der Homepage der Stiftungsfachhochschule eingesehen werden: www.ksfh.de. Oder über die Anschrift: Katholische Stiftungsfachhochschule München, Fachbereich Pflege, Preysingstr. 83, München.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare