Neuer Studiengang Pflegepädagogik

- Noch bis zum 15. Juni können an der katholischen Stiftungsfachhochschule München (KSFH) Bewerbungen für den neuen Studiengang Pflegepädagogik / Pflegemanagement eingehen. Das siebensemestrige Studium endet mit einem "Bachelor of Arts" und ist bayernweit das Erste seiner Art.

<P>Die Ausbildung richtet sich an Fach-Abiturienten, die bereits einen Pflegeberuf erlernt haben und sich für eine Lehrtätigkeit an den Schulen des Gesundheitswesens interessieren. <BR><BR>Lehrkräfte müssen studiert haben</P><P>Notwendig wurde das Studium der Pflegepädagogik, so die KSFH, durch die veränderte Rechtsvorschrift des Bundes. Die besagt, dass Lehrkräfte in Kranken- oder Pflegeheimen künftig einen Hochschulabschluss nachweisen müssen. <BR><BR>Die Ausbildung zum Pflegepädagoge beginnt an der KSFH im Oktober, Studienort ist München. Der neue Studiengang qualifiziert die zukünftigen Studenten auch für eine leitende Position im Bereich der Pflegedienstleistung und des Pflegemanagements: Nach den ersten zwei Semestern entscheiden die Studenten, ob sie eine Lehrtätigkeit oder eine Managementaufgabe übernehmen wollen.<BR><BR>Insgesamt 50 Plätze sind für den integrierten Studiengang angesetzt. Für die Vergabe der Studienplätze führt die Hochschule ein eigenes Zulassungsverfahren durch. Nähere Information zu diesem und die Bewerbungsunterlagen für den neuen Studiengang können auf der Homepage der Stiftungsfachhochschule eingesehen werden: www.ksfh.de. Oder über die Anschrift: Katholische Stiftungsfachhochschule München, Fachbereich Pflege, Preysingstr. 83, München.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Ein bei iOS-Gamern derzeit besonders angesagter Wikinger namens Oddmar bringt Bewegung in die Top Ten. Das Konstruktionsspiel "Project Highrise" zeigt sich davon jedoch …
Spiele-Charts: Von wilden Wikingern und Wolkenkratzern
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Im Frühling geht es nicht nur im wahren Leben oft romantisch zu. Auch die App-Charts stehen derzeit im Zeichen der schönen Dinge und Gefühle. Eine App greift sogar nach …
Top-Apps: Sternenhimmel und Frühlingsgefühle
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Warnung an Whatsapp-Nutzer: Cyber-Kriminelle verschicken derzeit eine Kettennachricht, die kostenlose Milka-Schokolade in Aussicht stellt. Wer nicht auf den Trick …
Milka-Gutschein via Whatsapp ist Phishing-Trick
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen
Die Nutzung von Snapchat ist auch ohne Zustimmung der Eltern möglich - selbst für Jugendliche unter 16 Jahren. Daran wird sich trotz neuer EU-Datenschutzregeln nichts …
Snapchat bleibt in Europa für Nutzer unter 16 Jahren offen

Kommentare