+
Zum schnurren komisch: Eine Katze als Bart. Dieses Foto gilt als der Ursprung des Cat-Beardings.

Kennen Sie schon "Cat-Bearding"?

Neuer Web-Trend: Diese Bärte sind tierisch!

München - Sie mögen Katzen? Sie stehen auf Bärte? Na, dann dürfte Ihnen dieser neue Internet-Trend gut gefallen. Hier kommt das "Cat-Bearding"!

Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Webtrend. Der letzte ist ja schon über einen Monat alt, da braucht es etwas neues. Und nachdem weder beim "Planking", "Hallway Swimming" oder "Frosting" Tiere dabei waren, sollte es nach "Goating" doch einmal wieder etwas Animalisches sein. Und hier ist das neue Internet-Meme: "Cat-Bearding". Der Name verrät eigentlich schon alles. Es geht um Katzen (cats) und Bärte (beards).

Beim Cat-Bearding versuchen Katzenbesitzer, sich ihr Haustier so vor das Gesicht zu halten, dass es auf Fotos so wirkt, als wären diese ihr Bart. Klingt komisch, ist aber mit Blick auf das Foto oben sehr einfach zu verstehen.

Mittlerweile haben auch Hunde-Besitzer diesen Trend entdeckt und eine Gegenbewegung gestart. Raten Sie mal, wie die heißt... Richtig: "Dog-Bearding".

fw

Planking, Baguetting, Supermanning: Die verrücktesten Internet-Trends im Bild

Planking, Baguetting, Supermanning: Internet-Trends im Bild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Nervige Gewinnspiele, Kettenbriefe - immer wieder werden WhatsApp-Nachrichten verschickt, die so viele Daten wie möglich von den Nutzern sammeln sollen. Damit könnte es …
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.