Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!

Schock-Nachricht für Boateng: Saison-Aus, WM-Teilnahme in Gefahr!
+
Neuerung bei den Möglichkeiten des Empfangs: Ab Juli 2017 wird über das DVB-T2-Signal das Schauen von Privatsendern in HD- oder Full HD-Auflösung möglich sein. 

Altes DVB-T wird abgeschaltet

Neues Antennenfernsehen: Das kosten Privatsender

Köln - Mehr Schärfe im TV: Ab Sommer 2017 können Zuschauer über ein DVB-T2-HD-Gerät mehrere Privatsender in HD- und Full-HD-Auflösung empfangen.

Der Empfang von Privatsendern über DVB-T2 HD wird ab dem 1. Juli 2017 69 Euro pro Jahr kosten. Das Angebot unter dem Namen Freenet TV umfasst - je nach Region - bis zu 20 Privatsender wie RTL, Sat.1, ProSieben oder Kabel eins, die in HD- und Full-HD-Auflösung ausgestrahlt werden.

Zum Entschlüsseln des TV-Signals ist ein geeignetes DVB-T2-HD-Empfangsgerät mit dem Freenet-TV-Logo nötig, Fernseher mit eingebautem DVB-T2-HD-Empfänger können per CI+-Steckkarte nachgerüstet werden. Insgesamt soll Freenet TV laut Verbreiter Mediabroadcast rund 80 Prozent der Haushalte in Deutschland erreichen.

DVB-T2 HD wird bereits seit Ende Mai in vielen deutschen Ballungsräumen probeweise ausgestrahlt. Aktuell sind sechs Kanäle verfügbar. Der Regelbetrieb soll am 29. März 2017 beginnen, dann wird auch das alte DVB-T abgeschaltet. Bis zum 1. Juli 2017 werden die Privatsender kostenlos ausgestrahlt. Die öffentlich-rechtlichen Sender können ohne weitere Kosten empfangen werden. Ihre Ausstrahlung wird über den Rundfunkbeitrag finanziert.

Empfangscheck für Freenet TV

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Biersorten fachkundig erklärt
Kölsch, Alt, Pils, Weizen, Märzen - es gibt unglaublich viele Biersorten. Wer bei Fachsimpeleien über Bier nicht ins Hintertreffen geraten möchte, sollte sich auf der …
Beliebte Biersorten fachkundig erklärt
App gibt Entscheidungshilfe bei kleinen und großen Fragen
Ob den Weg nach Hause finden oder Kochrezepte archivieren - für viele Alltagsprobleme gibt es mittlerweile eine App. So gibt es auch ein Smartphone-Programm, das uns bei …
App gibt Entscheidungshilfe bei kleinen und großen Fragen
Nervige Nachfragen bei App-Bewertungen in iOS deaktivieren
Manche Apps beginnen mit Bewertungs-Nachfragen zu nerven, sobald man sie installiert hat. Doch auf Apples mobilem Betriebssystem iOS lässt sich die störende Fragerei …
Nervige Nachfragen bei App-Bewertungen in iOS deaktivieren
Wikipedia führt optionale Seitenvorschau für Artikel ein
Seit Anfang 2001 ist das Online-Lexikon Wikipedia ein treuer Begleiter im Leben vieler Internet-Nutzer. Nun hat die Wissensdatenbank eine neue Funktion eingeführt.
Wikipedia führt optionale Seitenvorschau für Artikel ein

Kommentare