Neues Betriebssystem für BlackBerry

Toronto - BlackBerry-Hersteller Research In Motion (RIM) will mit einem neuen Betriebssystem puntken. Unterdessen verzögert sich die Markteinführung der neuen BlackBerry-Bold-Reihe.

Das teilten die Ko-Vorstandsvorsitzenden Jim Balsillie und Mike Lazaridis am Dienstag auf dem jährlichen RIM-Treffen in Toronto mit. Allerdings gebe es bei der Markteinführung der neuen BlackBerry-Bold-Reihe mit sieben Smartphones Verzögerungen, weil man die Erwartungen des Marktes erfüllen wolle. Lazaridis bezeichnete den Wettbewerb mit Konkurrenten wie dem iPhone von Apple und Smartphones mit dem Android-Betriebssystem von Google als “Wettrüsten“. RIM-Aktien haben in diesem Jahr mehr als die Hälfte ihres Werts eingebüßt.

dapd

Rubriklistenbild: © Peter Zschunke/dpa/tmn (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare