+
Auf der Rückseite des BQ Aquaris X5 Plus ist der kreisrunde Fingerabdruck-Sensor zu erkennen. Foto: BQ

Neues BQ-Smartphone: Galileo-Navigation als Clou

Der spanische Elektronikhersteller überrascht mit seinem neuen Smartphone. Es bietet ein originelles Navigationssystem, eine leistungsfähige Kamera und einen starken Akku.

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Smartphone-Hersteller setzen bei der Navigation auf das US-System GPS, viele zusätzlich auf die russischen Glonass-Satelliten. Und einige bringen auch Empfang für das chinesische Beidou-System mit.

Nun hat der spanische Elektronikhersteller BQ mit dem Aquaris X5 Plus ein Smartphone vorgestellt, dass neben GPS- und Glonass- auch Galileo-Signale empfangen kann. Das europäische Navigationssystem, das eine genauere Positionsbestimmung als die Konkurrenz liefern soll, geht den Angaben zufolge Ende des Jahres in den Regelbetrieb.

Die übrige Ausstattung des 7,7 Millimeter dünnen und 145 Gramm schweren X5 Plus mit Android 6.0.1 lässt kaum Wünsche offen. Das sehr helle (620 Candela) Full-HD-Display misst fünf Zoll und die 16-Megapixel-Kamera (f/2.0) mit Phasenerkennungs-Autofokus kann 4K-Videos (30 Bilder pro Sekunde) aufnehmen. Die Rechenleistung liefert der Achtkern-Prozessor Snapdragon 652 von Qualcomm, die Energie ein 3200 Milliamperestunden starker Akku. An Funkstandards werden LTE, ac-WLAN, Bluetooth 4.1 und NFC unterstützt, und auch ein Fingerabdrucksensor ist an Bord.

In Schwarz oder Weiß soll das Aquaris X5 Plus ab Mitte August zu haben sein. Mit 2 Gigabyte (GB) Arbeits- (RAM) und 16 GB Massenspeicher kostet das Smartphone rund 300 Euro. Die Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher ist für 340 Euro zu haben. Der Speicher ist per Micro-SD-Karte bis 256 GB erweiterbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.