+
Auf der Rückseite des BQ Aquaris X5 Plus ist der kreisrunde Fingerabdruck-Sensor zu erkennen. Foto: BQ

Neues BQ-Smartphone: Galileo-Navigation als Clou

Der spanische Elektronikhersteller überrascht mit seinem neuen Smartphone. Es bietet ein originelles Navigationssystem, eine leistungsfähige Kamera und einen starken Akku.

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Smartphone-Hersteller setzen bei der Navigation auf das US-System GPS, viele zusätzlich auf die russischen Glonass-Satelliten. Und einige bringen auch Empfang für das chinesische Beidou-System mit.

Nun hat der spanische Elektronikhersteller BQ mit dem Aquaris X5 Plus ein Smartphone vorgestellt, dass neben GPS- und Glonass- auch Galileo-Signale empfangen kann. Das europäische Navigationssystem, das eine genauere Positionsbestimmung als die Konkurrenz liefern soll, geht den Angaben zufolge Ende des Jahres in den Regelbetrieb.

Die übrige Ausstattung des 7,7 Millimeter dünnen und 145 Gramm schweren X5 Plus mit Android 6.0.1 lässt kaum Wünsche offen. Das sehr helle (620 Candela) Full-HD-Display misst fünf Zoll und die 16-Megapixel-Kamera (f/2.0) mit Phasenerkennungs-Autofokus kann 4K-Videos (30 Bilder pro Sekunde) aufnehmen. Die Rechenleistung liefert der Achtkern-Prozessor Snapdragon 652 von Qualcomm, die Energie ein 3200 Milliamperestunden starker Akku. An Funkstandards werden LTE, ac-WLAN, Bluetooth 4.1 und NFC unterstützt, und auch ein Fingerabdrucksensor ist an Bord.

In Schwarz oder Weiß soll das Aquaris X5 Plus ab Mitte August zu haben sein. Mit 2 Gigabyte (GB) Arbeits- (RAM) und 16 GB Massenspeicher kostet das Smartphone rund 300 Euro. Die Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher ist für 340 Euro zu haben. Der Speicher ist per Micro-SD-Karte bis 256 GB erweiterbar.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mobilfunktrends: Kurze Laufzeit, mehr Daten und neue Tarife
Immer mehr Daten für immer weniger Geld, kürzere Vertragslaufzeiten, kaum noch subventionierte Telefone. Auf dem Mobilfunkmarkt ist einiges in Bewegung. Was sind die …
Mobilfunktrends: Kurze Laufzeit, mehr Daten und neue Tarife
Galaxy S8: Software-Update soll Display-Rotstich beheben
Seit kurzem erst erhältlich und schon gibt es einen technischen Fehler: Das Samsung Galaxy S8, neuestes Modell des koranischen Unternehmens, versucht mit einer …
Galaxy S8: Software-Update soll Display-Rotstich beheben
Das ist das erste Selfie-Video der Welt
Meerbusch - Heute sind Selfies, egal ob als Foto oder Video, eine Selbstverständlichkeit. Doch 1967? Da war das eine Sensation - auch wenn das, was auf dem ersten …
Das ist das erste Selfie-Video der Welt
Nokia 3310 ist zurück: Schon diese Woche zu kaufen?
Barcelona - Beim Mobile World Congress in Barcelona wurde das neue, alte Nokia 3310 vorgestellt. Wir sagen Ihnen, was das Nokia 3310 alles kann, worauf Sie verzichten …
Nokia 3310 ist zurück: Schon diese Woche zu kaufen?

Kommentare