+
Angeblich haben 50 Prozent der Apple-Nutzer schon iOS7 installiert.

Marktforschung vermutet

Neues iOS-System auf über 50 Prozent der Geräte

Berlin - Apple hat seinem neuen Betriebssystem iOS 7 ein runderneuertes Desing verpasst. Anweder finden es ungewohnt. Trotzdem hat bereits die Hälfte der Kunden das neue System installiert.

Das neue Betriebssystem für iPhone und iPad läuft nach Erhebungen von Marktforschern eine Woche nach dem Start bereits auf gut der Hälfte der mobilen Apple-Geräte. Das Online-Werbenetzwerk Chitika bezifferte den Anteil von iOS 7 in seinem Web-Datenverkehr am Mittwoch auf rund 52 Prozent.

Die Zahlen von Chitika bilden generell recht genau die Verteilung der Betriebssysteme ab. Apple hatte iOS 7 am Mittwoch vergangener Woche zum Download freigegeben. Das System bringt die größten äußerlichen Veränderungen seit dem iPhone-Start 2007 mit sich.

Nach Apple-Angaben hatten bis Montag 200 Millionen Nutzer iOS 7 heruntergeladen. Der Konzern geht von insgesamt 700 Millionen verkauften Geräten mit dem Mobilsystem aus. Das Apple-System iOS 7 läuft auf den iPhone-Modellen ab Version 4, einem iPad 2 oder neuer, dem iPad mini sowie auf dem iPod Touch der 5. Generation.

Bei dem dominierenden Smartphone-System Android ist der Anteil älterer Versionen traditionell deutlich höher, weil es um Geräte verschiedener Anbieter geht. Für viele Android-Smartphones und Tablets werden außerdem die aktuellen Versionen des Google-Betriebssystems gar nicht mehr angeboten.

Farbenfroh und billiger: Das neue iPhone 5C

Farbenfroh und billiger: Das neue iPhone 5C

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Netze im Test: Telekom beim Mobilfunk vorn
Wer hat das beste Netz - Telekom, Vodafone oder O2? Das wollte die Stiftung Warentest wissen. Sie prüfte unter anderem die Downloadgeschwindigkeit und das Videostreaming …
Netze im Test: Telekom beim Mobilfunk vorn
Test: Bluetooth-Kopfhörer halten mit Kabel-Modellen mit
Audiophile Menschen haben oft Vorurteile gegenüber drahtlosen Kopfhörern. Bluetooth übertrage qualitativ schlecht, die Verbindung breche ab, und der Akku werde im …
Test: Bluetooth-Kopfhörer halten mit Kabel-Modellen mit
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?
Streaming-Dienste werben genau wie Hersteller von Abspielgeräten und Kopfhörern mit HiRes Audio. Was HDTV für die Augen ist, soll HD-Audio für die Ohren sein. Doch ganz …
Klingt HiRes Audio wirklich besser als CD?

Kommentare