+
Aufgefrischt: Apples neues Betriebssystem OS X 10.11 heißt El Capitan. Foto: Apple

Neues Mac OS X El Capitan bringt mehr Funktionen

Yosemite wird von El Capitan abgelöst. Das neue Mac OS X bringt zahlreiche neue Funktionen und mehr Leistung mit. Die Spotlight-Suche versteht nun auch ausformulierte Fragen.

Berlin (dpa/tmn) - Frische Software für MacBook und Co: Mit El Capitan bringt Apple eine neue Version seines Betriebssystems Mac OS X. Das für Mittwoch (30. September) angekündigte Update liefert unter anderem eine Leistungssteigerung, neue Wischgesten und einige frische Funktionen.

Die Neuigkeiten im Überblick:

Bedienung: Mission Control erlaubt nun einen besseren Überblick über geöffnete Programm und Fenster, per Mausklick können direkt neue Spaces (virtuelle Bildschirme) erstellt werden. Split View ist eine neue Funktion, die zwei Programme oder Fenster in gleicher Größe nebeneinander auf dem gesamten Bildschirm anordnet. So kann ohne dauernden Wechsel in beiden Programmen gearbeitet werden.

Spotlight: Die intelligente Suche versteht nun auch komplexe Eingaben oder Fragen. Etwa: "Zeige mir die E-Mail von Anne im April" oder "Die Präsentation, an der ich gestern gearbeitet habe".

Apple-Programme: Safari kann nun geöffnete Webseiten aktiv halten, außerdem gibt es eine Stummschaltefunktion für einzelne Tabs. Der E-Mail-Client Mail erkennt nun Daten oder Kontakte in Nachrichten und macht Vorschläge für Kalender- oder Adressbucheinträge. Die Foto-App kann nun endlich Geodaten in Bildern bearbeiten und mehrere Bildbeschreibungen auf einmal verändern. In der komplett überarbeiteten Notizen-App können nun Fotos, PDF-Dokumente, Videos und andere Dateien integriert und Inhalte aus anderen Apps per Teilen-Funktion übernommen werden.

Leistung: Apple verspricht schneller geöffnete Apps und mehr Grafikleistung. Auch Spiele und anspruchsvolle Anwendungen sollen flüssiger laufen. Getestet wurde das allerdings mit einem recht aktuellen System. Aussagen über Leistungssteigerungen oder Einbußen auf älteren Rechnern gibt es nicht.

El Capitan wird über den Mac App Store installiert. Laut Apple läuft es auf alles Macs, die ab 2009 auf den Markt gebracht wurden. Außerdem auf einigen leistungsstärkeren Modellen der Jahre 2007 und 2008.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone

Kommentare