+

Aus dem Netz: Youtube-Account über Nacht gesperrt

Wir haben uns im Internet und der Blogosphäre umgesehen und Fundstücke zu Tage gefördert.

Das Blog netzwertig weist in einem Beitrag auf das Portal Fimoculous hin. Dort werden bis zum Jahresende sämtliche Listen der Jahres gesammelt - von Büchern, Autos oder Bildung bis hin zu Gadgets und Nahrungsmitteln.

Onlinejournalismus.de widmet sich der Berichterstattung zu den Anschlägen in Mumbai (Bombay). Betont nüchtern steht dort: Wer sich für brandaktuelle News aus der indischen Metropole interessiert, kann Twitterern folgen, sollte sich allerdings über die Fragwürdigkeit der Informationen im Klaren sein.

Das Blog Spreeblick berichtet über die Youtuberin Coldmirror, deren Youtube Account gelöscht wurde, weil sie mit ihren Synchronisierungen von Harry Potter Filmen Warners Urheberrecht verletzte. Kostproben ihres Könnens - mit dem sie durchaus berühmt wurde - gibt es auch bei Spreeblick.

Medienrauschen beschäftigt sich mit der Blog-Suchmaschine Technorati und Suchmaschine Lycos, die er auffordert, endlich zu sterben.

Heise schreibt, immer mehr Kabelfernseh-Kunden bezögen auch das Internet über das Kabelnetz und der Trend sei steigend.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare