Neues Portal für sicheren Umgang mit Internet

Köln - Mit einem neuen Internetportal will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) jungen Menschen bei einem sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken helfen.

Einen Tag vor dem weltweiten Safer Internet Day schaltete sie am Montag die Webseite www.ins-netz-gehen.de frei. Das Portal soll jungen Menschen unter anderem dabei helfen, verantwortungsvoll mit persönlichen Daten umzugehen und nicht zu viel Zeit im Internet zu verbringen, wie die Bundeszentrale in Köln mitteilte.

Den Angaben zufolge sind 90 Prozent der 12- bis 19-jährigen Mädchen und Jungen jeden Tag oder mehrmals pro Woche online.

dapd

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stimmt das Bild vom dicken, ungesunden Zocker?
Der E-Sport - das wettbewerbsmäßige Zocken bei Computerspielen gilt als großer Trend unter Jugendlichen. Aber wer sind diese E-Sportler eigentlich? Und leben sie gesund? …
Stimmt das Bild vom dicken, ungesunden Zocker?
Stehen meine Log-in-Daten im Netz?
Im Internet sind wieder Abermillionen E-Mail-Adressen und Passwörter im Klartext aufgetaucht. Sie gesellen sich zu einer unüberschaubaren Zahl an Log-in-Informationen, …
Stehen meine Log-in-Daten im Netz?
iOS-Game-Charts: Sense, Strichmännchen und bunte Blöcke
In dieser Woche bieten die iOS-Spiele-Charts wieder einige Herausforderungen. Unter anderem müssen Spieler schnell und effektiv Gras mähen oder einem Strichmännchen über …
iOS-Game-Charts: Sense, Strichmännchen und bunte Blöcke
iOS-Top-Apps: Digitale Helfer für Tag und Nacht
Es gibt viele Apps, die Nutzer dabei helfen sollen, das eigene Tun zu optimieren. Auch der Schlaf ist davon nicht ausgenommen. Unter den Top Ten der iOS-Apps ist diese …
iOS-Top-Apps: Digitale Helfer für Tag und Nacht

Kommentare