Tragödie am Karlsfelder See: 24-Jähriger stirbt

Tragödie am Karlsfelder See: 24-Jähriger stirbt

Neues Portal für sicheren Umgang mit Internet

Köln - Mit einem neuen Internetportal will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) jungen Menschen bei einem sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken helfen.

Einen Tag vor dem weltweiten Safer Internet Day schaltete sie am Montag die Webseite www.ins-netz-gehen.de frei. Das Portal soll jungen Menschen unter anderem dabei helfen, verantwortungsvoll mit persönlichen Daten umzugehen und nicht zu viel Zeit im Internet zu verbringen, wie die Bundeszentrale in Köln mitteilte.

Den Angaben zufolge sind 90 Prozent der 12- bis 19-jährigen Mädchen und Jungen jeden Tag oder mehrmals pro Woche online.

dapd

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare