Ein neues Schmuckstück

- Das "Studenten Service Zentrum" der Technischen Universität München hat ein neues Zuhause. Gläserne Fassaden und ein freundliches Team empfangen jetzt die Studenten im Zentralbereich des Hauptgebäudes in der Arcisstraße.

<P> "Hierher kann man sich bei Fragen und Problemen rund ums Studium oder für die Bewerbung um ein Stipendium wenden", erklärt Edmund Cmiel, der Leiter des neuen "Service Zentrums". Begeistert sind auch die beiden Architekturstudentinnen Barbara und Gabriele. </P><P>Sie nutzen schon ausgiebig die ausliegenden Informationsbroschüren. Auch die Vizepräsidentin der TUM, Professorin Hannemor Keidel ist zufrieden: "Wir haben jetzt ein neues Schmuckstück hier im Stammgelände". </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Der Google-Browser Chrome deaktiviert länger unbenutzte Tabs, um Speicher zu sparen. Auf Wunsch lässt sich das abschalten.
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?

Kommentare