Ein neues Schmuckstück

- Das "Studenten Service Zentrum" der Technischen Universität München hat ein neues Zuhause. Gläserne Fassaden und ein freundliches Team empfangen jetzt die Studenten im Zentralbereich des Hauptgebäudes in der Arcisstraße.

<P> "Hierher kann man sich bei Fragen und Problemen rund ums Studium oder für die Bewerbung um ein Stipendium wenden", erklärt Edmund Cmiel, der Leiter des neuen "Service Zentrums". Begeistert sind auch die beiden Architekturstudentinnen Barbara und Gabriele. </P><P>Sie nutzen schon ausgiebig die ausliegenden Informationsbroschüren. Auch die Vizepräsidentin der TUM, Professorin Hannemor Keidel ist zufrieden: "Wir haben jetzt ein neues Schmuckstück hier im Stammgelände". </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herbst-Update für Xbox One erschienen
Das Zocken mit der Xbox One wird noch komfortabler. Ein neues Update verschafft den Gamern nicht nur einen besseren Überblick über ihre Aktivitäten, auch der Austausch …
Herbst-Update für Xbox One erschienen
Umfragen in Instagram erstellen
Instagram-Nutzer können in ihren Stories nun auch Umfragen starten: Mit wenigen Handgriffen lässt sich eine Abstimmung einrichten.
Umfragen in Instagram erstellen
Hilfe bei Problemen mit Airplay-Streaming
Hi-Fi-Geräte, die Musik aus dem Heimnetzwerk abspielen, müssen manchmal mit großen Datenmengen fertigwerden. Wenn mit der Musik etwa das passende Album-Cover auf dem …
Hilfe bei Problemen mit Airplay-Streaming
Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten
Drahtloses Internet hat inzwischen einen ähnlichen Stellenwert wie Strom, Wasser oder Gas. Das WLAN soll verfügbar sein und reibungslos funktionieren. Nun verunsichert …
Lücke in WLAN-Verschlüsselung: Was Nutzer wissen sollten

Kommentare