+
Neues Oberhaupt: John Curtis führt in Civilization VI Australien an. Foto: Firaxis/dpa-tmn

Strategiespiel

Neues Volk und Modding-Tools für Civilization VI

Spieler von Civilization VI sollten die neuen Features kennen: Ein Update beschert Multiplayern nicht nur die Möglichkeit, in Teams zu spielen. Es gibt auch ein neuen Volk Australien mit entsprechendem Szenario dazu.

Grafing (dpa/tmn) - Mit einem umfangreichen Update bringt Entwickler Firaxis neue Funktionen und Inhalte für das Strategiespiel Civilization VI. Hier die Neuerungen:

Für den Multiplayer etwa gibt es in der neuen Version eine Team-Funktion. Die Spieler können das Spiel in einem festen Team starten, die sie stärker verbindet als eine bisher mögliche Allianz. Dafür wurden auch die Siegbedingungen verändert. Für Hobby-Entwickler wurden außerdem Modding Tools und der Steam Workshop integriert.

Dazu gibt es mehrere kleinere Veränderungen im Spiel. Der Technologiebaum wurde überarbeitet, historisch korrekte Startplätze für die Zivilisationen auf der Weltkarte erstellt und die Intelligenz der vom Computer gesteuerten Spieler verändert. So sind die KI-Völker eher willens, eine Freundschaft einzugehen. Aber sie bauen auch häufiger eine Luftwaffe und Nuklearwaffen.

In einem "Premium DLC" genannten Inhalts-Update wird außerdem das Volk Australien mit dem Oberhaupt John Curtis eingeführt. Die Zivilisation profitiert von Küstengebieten, hat die einzigartige Infanterie-Einheit "Digger" und den Distrikt "Outback Station", die benachbarten Farmen Boni verleiht. Das Update ist für Käufer der Digital-Deluxe-Edition von Civilization VI kostenlos. Ansonsten kostet der Zusatzinhalt rund 5 Euro.

Ankündigungsvideo Australien

Ankündigung Australien auf Steam

Vollständige Update-Liste

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare