+
Die weltgrößte Computermesse hat wieder ihre Pforten geöffnet.

Die neuesten Trends der CeBIT

Hannover - Die weltgrößte Computermesse hat wieder geöffnet. Seit Dienstag darf auch das breite Publikum in die Messehallen in Hannover strömen, um sich dort über die neuesten Trends und technische Spielereien zu informieren.

Die Technik hält unaufhaltbar Einzug in immer mehr Lebensbereiche. Passend also, dass Ex-Terminator Arnold Schwarzenegger zur Messeeröffnung nach Hannover reiste. Der eigentlich Grund für den Besuch des Gouverneurs von Kalifornien ist aber, dass Kalifornien das diesjährige Partnerland der CeBIT ist.

Die neuesten Trends

Die Trends der CeBIT

Allerdings sind in der Wirtschaftskrise die Zeiten auch für die High-Tech-Industrie nicht gerade rosig. Deswegen haben viele IT-Unternehmen den Rotstift angesetzt und auf einen Messeauftritt verzichtet. Nur noch 4300 Firmen stellen in Hannover aus. Das sind etwa 25 Prozent weniger als im Vorjahr. Einige Hallen stehen diesmal leer.

Neue Trends gibt es natürlich trotzdem zu sehen. Ein Schwerpunkt ist auch dieses Jahr wieder umweltfreundlichere Informationstechnologie, die sogenannte Green IT. So verkauft beispielsweise Fujitsu-Siemens ab Sommer mit dem "Esprimo Green" den ersten PC, der im Stand-by keinen Strom mehr verbraucht. Die neuen Fernseher von Toshiba mit "Eco-Panels" reduzieren Helligkeit und Verbrauch, wenn der Raum dunkler wird.

Was ansonsten noch auf der weltgrößten Comptermesser der Welt angesagt ist, sehen Sie auf unserer Fotostrecke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Wo kein Kabel hinreicht, muss der Funk herhalten. Breitbandinternet über LTE ist mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands eine Alternative. Immer mehr Angebote sind …
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Facebook und Twitter verbinden
Wer sowohl Facebook als auch Twitter nutzt, kann beide Profile verknüpfen. Vorteil: Was im einen Netzwerk gepostet wird, das erscheint automatisch auch im anderen …
Facebook und Twitter verbinden
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies

Kommentare