Neugeborene Siamesische Zwillinge in Wien getrennt

-

<P>Wien  - Zwei neugeborene Siamesische Zwillinge sind in Wien erfolgreich getrennt worden. Das berichtete die Universitätsklinik am Freitag in der österreichischen Hauptstadt. Die beiden am Mittwoch per Kaiserschnitt zur Welt gekommenen Babys hätten einen gemeinsamen Dick- und Dünndarm sowie eine gemeinsame Harnblase besessen, erläuterten die Ärzte ihren Eingriff. Ohne Operation wären die beiden Mädchen nicht lebensfähig gewesen.</P><P>Zunächst sei jedoch keine Verbindung vom Darm zum After möglich gewesen, erklärten die Ärzte weiter. Daher habe in der siebenstündigen Operation ein künstlicher Darmausgang angelegt werden müssen. Die Babys befänden sich in einem stabilen Zustand. Ob die Kinder in Zukunft ohne größere Beeinträchtigungen leben werden, könne jetzt noch nicht gesagt werden.</P><P>Diese Form Siamesischer Zwillinge ist nach Darstellung der Ärzte äußerst selten. In den letzten 100 Jahren seien nur 20 Fälle dokumentiert worden.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare