+
Second-Hand-Ring: Weil seine Liebste den Hochzeitsantrag ablehnte, verschenkt ein Neuseeländer den Verlobungsring.

Neuseeland: Schnitzeljagd um Verlobungsring

Weil die Dame seines Herzens den Heiratsantrag abgelehnt hat, will ein verhinderter Bräutigam in Neuseeland den Verlobungsring auf originelle Weise loswerden.

Am kommenden Samstag können Heiratswillige in Wellington sich an einer Art Schnitzeljagd beteiligen - die Hinweise will Anthony Gardiner (29) über den Mikrobloggingdienst Twitter liefern, berichtete die Dominion Post am Mittwoch.

„Ich hoffe, den Ring findet einer, der auf ein tolles Mädchen abfährt und ihr etwas geben will, was er sich sonst nicht leisten könnte.“ Der Ring hat fünf 0,25-Karat-Diamanten und hat nach seinen Angaben rund 5000 neuseeländische Dollar gekostet - etwa 2300 Euro.

„Klar war es für mich kein Glücksring“, sagte Gardiner, der noch eine Wohltätigkeits-Webseite betreibt. Er könnte ihn schlecht einer anderen Frau anbieten. Umtauschen könne er den Ring ebenso wenig, weil er ihn in Hong Kong gekauft hatte.

Wer seinen Heiratsantrag abgelehnt hat, sagte er nicht, nur so viel: „Ich habe dieses Mädchen kennengelernt, dachte, die ist ziemlich cool, habe einen Ring gekauft und dann hat sich herausgestellt: Sie war nicht so begeistert wie ich.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare