+
Die neue Handheld-Konsole kommt in zwei unterschiedlichen Farbkombinationen - in Schwarz-Türkis und Weiß-Orange. Foto: Nintendo/dpa-tmn

Neue Variante der 3DS-Familie

"New Nintendo 2DS XL" kommt Ende Juli ohne 3D-Darstellung

Die 3DS-Familie bleibt für Nintendo wichtig. Das Unternehmen hat nun eine neue Konsole angekündigt, die auf dem bisherigen 3DS XL basiert.

Berlin (dpa/tmn) - Mit der aktuellen großen Konsole Nintendo Switch kann man sowohl zu Hause am Fernseher als auch unterwegs zocken. Trotzdem setzt der japanische Spielehersteller weiter auf seine klassischen Handhelds:

Mit dem "New Nintendo 2DS XL" soll am 28. Juli eine neue Variante der 3DS-Familie auf den europäischen Markt kommen. Die neue Version übernimmt Eigenschaften des großen 3DS-Modells. Zunächst die Form: Die Konsole ist zum Aufklappen - anders als der keilförmige 2DS. Außerdem gibt es den von einigen Spielen verwendeten C-Stick über den XYAB-Knöpfen oder die Fähigkeit, Amiibo-Figuren zu verwenden. Auch die Rechenleistung soll etwas verbessert worden sein.

Die Bildschirmgröße entspricht der des 3DS XL - die Darstellung in 3D wird allerdings entfernt. Die neue Variante soll mit 260 Gramm außerdem leichter sein als sein großer Bruder, der 336 Gramm auf die Waage bringt. Farblich gibt es zunächst zwei Ausführungen: in Schwarz mit türkisen Applikationen und in Weiß mit Details in Orange.

Die Spiele für die 3DS-Familie bleiben auch mit dem neuen 2DS-XL-Modell spielbar. Im Zuge der Ankündigung stellte Nintendo allerdings gleich neue Spiele mit vor, etwa "Hey! Pikmin" - ein Jump'n'Run mit knuddeligen Monstern.

Einen Preis gibt Nintendo vorab für den deutschen Markt nicht bekannt. In den USA soll das Gerät allerdings mit rund 150 US-Dollar günstiger sein als der 3DS XL, der dort rund 200 US-Dollar kostet.

Vorstellungsvideo

Info-Seite bei Nintendo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare