+
Wer mit dem Apples iCal-App arbeitet, sollte bei unbekannten Einladungen vorsichtig sein. Foto: Joel Carrett/Symbolbild

iCal-App von Apple

Nicht auf unbekannte Kalender-Einladungen in iCal reagieren

Vorsicht Einladung: Auf Kalenderhinweise in Apples iCal-App sollte man nicht reflexartig reagieren. Denn auch Spam-Einladungen tummeln sich darunter.

Berlin (dpa/tmn) - Auf dubiose Kalendereinladungen in Apples iCal-App reagiert man am besten gar nicht. Nutzer in Apples Support-Foren klagen in letzter Zeit verstärkt über Spam-Einladungen von unbekannten Absendern über die Kalender-App.

Wie bei Spam per E-Mail gilt auch hier die Warnung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik: Wer reagiert, teilt damit den Absendern nur mit, dass die genutzte Adresse aktiv ist. Die Folge: Noch mehr Spam oder schlimmstenfalls Hackerangriffe auf die Apple-ID, die mit dem Kalender verknüpft ist.

Nutzer sollten die Nachrichten deswegen am besten komplett ignorieren, da iCal sonst nur die Möglichkeit zum Akzeptieren, Ablehnen oder einer "Vielleicht"-Zusage gibt. So erhalten Absender in jedem Fall eine Reaktion. Eine Möglichkeit zum direkten Löschen solcher Anfragen gibt es aktuell nicht.

Als zusätzlichen Schutz vor Hackern lässt sich Apple-ID per Zweifaktor-Authentifizierung sichern. Dann ist eine Anmeldung erst möglich, nachdem zusätzlich zu Nutzername und Passwort ein Sicherheitscode eingegeben wurde. Er kann zum Beispiel per SMS empfangen werden. Die Zweifaktor-Authentifizierung können Nutzer in den Einstellungen des iCloud-Kontos aktivieren.

Das BSI zum Thema SPAM

Eintrag im Apple-Supportforum (Englisch)

Zweifaktor-Authentifizierung für die Apple-ID aktivieren

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare