+
Pfui Spinne: Kevin Federline soll ein kleiner Dreckspatz sein.

Gar nicht fein: Britneys Ex verwüstet Wohnungen

Na,na, na - das sind aber keine Manieren! Britney Spears Ex-Mann Kevin Federline soll eine Wohnung in Kalifornien verwüstet und dann ohne Miete zu zahlen ausgezogen sein.

Tarzana/Kalifornien - Das ist aber nicht die feine Art: Laut dem Internetportal tmz.com soll Britney SpearsEx-Mann Kevin Federline eine Wohnung in Tarzana in Kalifornien in ein „stinkendes, mit Zigaretten übersätes Drecksloch“ verwandelt haben.

tmz.com zitiert die Eigentümer, die dem Möchtegern-Rapper bis zum Mai dieses Jahres ihre Wohnung vermietet haben. Auf einmal sei Federline ausgezogen, ohne die Miete für die letzten sechs Monate zu bezahlen. Stattdessen wartete auf die Besitzer eine böse Überraschung: Die Wohnung war völlig verwüstet und mit Zigarettenkippen und „Spuck-Flecken“ übersät.

Jetzt haben die Eigentümer Federline einen bitterbösen Brief geschrieben, in dem sie von ihm 110 661 Dollar für den Mietausfall und Schäden an der Wohnung fordern. Waschbecken voller Zigarettenkippen und leeren Bierflaschen, ein riesiger Ölfleck auf der Auffahrt, eine kaputte Spülmaschine, haufenweise zerbrochene Fliesen, bemalte Wände und demontierte Rauchmelder: Federline hat scheinbar ganze Arbeit geleistet.

Am meisten ärgerte die Wohnungsbesitzer allerdings, das „K-Fed“ abgehauen ist und die Fernbedienung für das Garagentor mitgenommen hat....

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare