+
Pfui Spinne: Kevin Federline soll ein kleiner Dreckspatz sein.

Gar nicht fein: Britneys Ex verwüstet Wohnungen

Na,na, na - das sind aber keine Manieren! Britney Spears Ex-Mann Kevin Federline soll eine Wohnung in Kalifornien verwüstet und dann ohne Miete zu zahlen ausgezogen sein.

Tarzana/Kalifornien - Das ist aber nicht die feine Art: Laut dem Internetportal tmz.com soll Britney SpearsEx-Mann Kevin Federline eine Wohnung in Tarzana in Kalifornien in ein „stinkendes, mit Zigaretten übersätes Drecksloch“ verwandelt haben.

tmz.com zitiert die Eigentümer, die dem Möchtegern-Rapper bis zum Mai dieses Jahres ihre Wohnung vermietet haben. Auf einmal sei Federline ausgezogen, ohne die Miete für die letzten sechs Monate zu bezahlen. Stattdessen wartete auf die Besitzer eine böse Überraschung: Die Wohnung war völlig verwüstet und mit Zigarettenkippen und „Spuck-Flecken“ übersät.

Jetzt haben die Eigentümer Federline einen bitterbösen Brief geschrieben, in dem sie von ihm 110 661 Dollar für den Mietausfall und Schäden an der Wohnung fordern. Waschbecken voller Zigarettenkippen und leeren Bierflaschen, ein riesiger Ölfleck auf der Auffahrt, eine kaputte Spülmaschine, haufenweise zerbrochene Fliesen, bemalte Wände und demontierte Rauchmelder: Federline hat scheinbar ganze Arbeit geleistet.

Am meisten ärgerte die Wohnungsbesitzer allerdings, das „K-Fed“ abgehauen ist und die Fernbedienung für das Garagentor mitgenommen hat....

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 

Kommentare