+
Gute Sicherheits-Suiten sollten den Computer vor Schädlingen schützen und das heimische Netzwerk überwachen. Foto: Kai Remmers

Nicht jede Sicherheits-Suite bietet guten Schutz

Hamburg (dpa/tmn) - Einmal installieren, nie wieder vor Viren und Hackern fürchten: Teure Sicherheits-Suiten für den Computer versprechen Computernutzern sicheres Surfen und Arbeiten. Wirklich guten Schutz bieten nach einem aktuellen Test aber nicht alle Programme.

Umfangreiche Sicherheits-Suiten zum Schutz des Computers vor Viren und anderen Schädlingen kosten um die 50 Euro. Guten Schutz gibt es für dieses Geld aber nicht bei allen Programmen. Darauf weist die Zeitschrift "Computerbild" (Ausgabe 4/2015) hin, die acht aktuelle Software-Pakete getestet hat. Die Note "gut" gab es dabei nur für drei Kandidaten, drei andere Programme erhielten lediglich ein "ausreichend".

Schwächen zeigten die Letztplatzierten nicht nur beim Schutz vor aktuellen Viren. Vergleichsweise häufig scheiterten die Programme auch daran, ältere Schädlinge zu erkennen. Und auch der versprochene Extraschutz beim Onlinebanking funktionierte oft nur schlecht.

Wenig Unterschiede fanden die Tester bei der Bedienung: Sie ist den Angaben nach bei allen Kandidaten etwas umständlich. Unnötig ausgebremst wird der Rechner den Angaben nach durch keine der Security-Suiten. Selbst im schlimmsten Fall war die zusätzliche Rechenbelastung durch die ständig laufende Gefahrenabwehr nur leicht spürbar.

Auf den ersten drei Plätzen liegen die aktuellen Security-Suiten von Kaspersky (Internet Security 2015), G Data (Internet Security) und Norton (Security). Sie schützen den Computer den Angaben nach nicht nur zuverlässig vor Schädlingen, sondern überwachen auch das heimische Netzwerk, etwa gegen gezielte Angriffe von fremden Computern. 

Kleine Schwächen müssen Nutzer aber auch hier in Kauf nehmen: So gaben ansonsten gute Programme zum Beispiel unverständliche Warnmeldungen aus. Und Extras wie eine Kindersicherung oder ein Passwort-Manager gehören auch bei "guten" Security-Suiten nicht zur Standardausstattung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Kartendienste ermöglichen eine bessere Orientierung. Wer eine Gegend nicht kennt, kann sie sogar von oben in einer 3D-Ansicht studieren. Diese Funktion steht auch Usern …
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen

Kommentare