+
Die Nikon D5 bringt Profi-Leistung, kostet aber auch fast 7000 Euro. Foto: Nikon

Nikon D5: Spiegelreflex-Modell schießt 14 Bilder pro Sekunde

Eine neue Spiegelreflex-Kamera bringt Nikon auf den Markt. Die D5 kann blitzschnell Serienbilder schießen und bietet noch einiges mehr. Das Teil ist aber nicht ganz billig.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Nikon hat sein neues Spiegelreflexkamera-Spitzenmodell vorgestellt. Die D5 besitzt einen Vollformat-Sensor (FX-Format) mit 20,8 Megapixeln.

Die Kamera soll sich unter anderem durch ihren besonders leistungsfähigen Autofokus (AF) mit 153 Messfeldern (55 manuell anwählbar) und 99 Kreuzsensoren auszeichnen, wie der Hersteller mitteilt. Ihr Bildprozessor kann im Serienmodus bis zu 12 Fotos pro Sekunde mit Belichtungsmessung und AF-Verfolgung oder bis zu 14 Fotos bei hochgeklapptem Spiegel aufnehmen und verarbeiten. Insgesamt sollen sich in Serie bis zu 200 Fotos im unkomprimierten RAW-Format aufnehmen lassen, ohne dass der Finger einmal vom Auslöser genommen werden muss.

Den ISO-Empfindlichkeitsbereich des Sensors gibt Nikon mit 100 bis 102 400 (erweitert bis zu 3 280 000) an. 4K-Videos nimmt die D5 mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf, Full-HD-Videos können mit einer Rate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Zur Ausstattung gehören unter anderem zwei XQD-Speicherkarten-Slots, ein USB-3.0- und ein HDMI-Anschluss. Das 3,2 Zoll große Touchdisplay löst mit rund 2,36 Millionen Pixeln auf. Die D5 soll im März für 6989 Euro (Gehäuse) auf den Markt kommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare