Neue Konsole wird entwickelt

Nintendo: Mario, Luigi und Co. erstmals fürs Smartphone

Tokyo - Bekannte Nintendo-Helden wie Mario, Zelda oder die Pokémon könnten bald auch in Smartphone-Apps auftauchen. Bislang hatte Nintendo seine Spiele nur für die eigenen Konsolen angeboten.

Update vom 15. Dezember 2016: Am heutigen Donnerstag erscheint "Super Mario Run" für Apple-Geräte. Nach "Pokemon Go" könnte es für Nintendo der zweite große App-Hit des Jahres 2016 werden. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zu "Super Mario Run" für iPhone, iPad und iPod Touch wissen müssen.

Der japanische Videospiel-Pionier Nintendo entwickelt eine neue Heimkonsole. Konzernchef Satoru Iwata bestätigte am Dienstag vor Journalisten, dass an einer neuen Konsole mit dem Projektnamen NX gearbeitet werde, nannte aber keine Details. Außerdem kündigte er an, Nintendo werde gemeinsam mit dem japanischen Internetkonzern und Betreiber von Unterhaltungsplattformen Dena künftig auch Spiele für Mobilgeräte entwickeln und vertreiben.

Bekannte Nintendo-Helden wie Mario, Zelda oder die Pokémon könnten demnach bald auch in Smartphone-Apps auftauchen. Bislang hatte Nintendo seine Spiele nur für die eigenen Konsolen angeboten. Iwata hatte angesichts des boomenden App-Markts und eher enttäuschender Verkaufszahlen seiner Konsole Wii U aber bereits vor einem Jahr einen Strategiewechsel angekündigt.

Am Dienstag sprach der Nintendo-Chef von nicht weniger als "einer neuen Ära der Nutzung unseres Erbes". Die beiden Unternehmen gehen eine gegenseitige Beteiligung im Wert von jeweils 22 Milliarden Yen (170 Millionen Euro) ein. Nintendo übernimmt 10 Prozent von Dena und gibt umgekehrt 1,24 Prozent seiner Anteile ab.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare