+
Nintendo arbeitet an einer Nachfolgerkonsole von Wii U. Die NX ist soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen. Foto: Robin Van Lonkhuisen

Nintendo verschiebt neues "Zelda": Konsole NX kommt 2017

Der japanische Spiele-Spezialist Nintendo will nach enttäuschenden Verkäufen seiner Wii U im März 2017 eine neue Spielekonsole auf den Markt bringen. Die Gaming-Plattform NX mit einem frischen Konzept werde derzeit entwickelt, teilte Nintendo mit.

Kyoto (dpa/tmn) - Nintendo hat den nächsten Titel der "Zelda"-Reihe erneut verschoben. Das bislang unter dem Namen "The Legend of Zelda" geführte Konsolenspiel soll laut Geschäftsbericht nun erst 2017 erscheinen.

Ursprünglich war einmal Ende 2015 angedacht. Laut einer Mitteilung von Nintendo im sozialen Netzwerk Twitter wird der neue Titel parallel für die Konsolen Wii U und die für März 2017 angekündigte Spielkonsole Nintendo NX (next generation) erscheinen.

Tweet von Nintendo

Geschäftsbericht Nintendo

Tweet von Nintendo zu Zelda

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare