Noch kein Mittel gegen BSE und verwandte Leiden in Sicht

- Gegen die Prionen-Krankheiten wie den Rinderwahnsinn BSE und die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit beim Menschen ist schnelle Hilfe nicht in Sicht. Der Prionen-Entdecker und Nobelpreisträger Stanley Prusiner erwartet jedoch in den nächsten fünf bis zehn Jahren große Fortschritte auf der Suche nach einem Medikament. Das sagte Prusiner am Donnerstag bei einer internationalen Prionen-Tagung in München.

<P>München  - Der deutsche Experte Hans Kretzschmar betonte, Prionen seien die einzigen Krankheitserreger, die sich ohne eigene Gene vermehrten. Die krank machenden Eiweißmoleküle tun dies, indem sie gesunde körpereigene Proteine des Wirtsorganismus in ihrer Gestalt so verändern, dass diese selbst zu Krankheitserregern werden. Erstmals in Deutschland wurde bei dem Kongress intensiver auf denkbare Gegenmaßnahmen wie Impfungen eingegangen. In Deutschland gibt es pro Jahr rund 100 Menschen, bei denen eine Prionen-Erkrankung diagnostiziert wird.</P><P>Die internationale Prionen-Tagung wurde von der nationalen TSE- Forschungsplattform organisiert, die die Aktivitäten der Wissenschaftler auf diesem Gebiet koordiniert.</P><P>TSE-Forschungsplattform: http://www.tse-forum.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare