Noch kein Mittel gegen BSE und verwandte Leiden in Sicht

- Gegen die Prionen-Krankheiten wie den Rinderwahnsinn BSE und die Creutzfeldt-Jakob-Krankheit beim Menschen ist schnelle Hilfe nicht in Sicht. Der Prionen-Entdecker und Nobelpreisträger Stanley Prusiner erwartet jedoch in den nächsten fünf bis zehn Jahren große Fortschritte auf der Suche nach einem Medikament. Das sagte Prusiner am Donnerstag bei einer internationalen Prionen-Tagung in München.

<P>München  - Der deutsche Experte Hans Kretzschmar betonte, Prionen seien die einzigen Krankheitserreger, die sich ohne eigene Gene vermehrten. Die krank machenden Eiweißmoleküle tun dies, indem sie gesunde körpereigene Proteine des Wirtsorganismus in ihrer Gestalt so verändern, dass diese selbst zu Krankheitserregern werden. Erstmals in Deutschland wurde bei dem Kongress intensiver auf denkbare Gegenmaßnahmen wie Impfungen eingegangen. In Deutschland gibt es pro Jahr rund 100 Menschen, bei denen eine Prionen-Erkrankung diagnostiziert wird.</P><P>Die internationale Prionen-Tagung wurde von der nationalen TSE- Forschungsplattform organisiert, die die Aktivitäten der Wissenschaftler auf diesem Gebiet koordiniert.</P><P>TSE-Forschungsplattform: http://www.tse-forum.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare