+
"Electronic Arts" präsentiert aktuell im Rennspiel "Need for Speed: The Run" (links) einige extrem scharfe Boxenluder. Seit einigen Monaten ist bereits das PC-Fantasy-Adventure "The Witcher 2" (rechts) auf dem Markt das neue Standards in Sachen Pixel-Erotik setzte.

Wer war noch mal Lara Croft? Die schärfsten Videospiel-Babes

München - Lara Croft und sonst nix? Wenn Ihnen nur diese Dame aus "Tomb Raider" einfällt, wenn Sie an sexy Videospiel-Damen denken, dann zeugt das von einer Bildungslücke. Wir zeigen Ihnen nun die schärfsten Videospiel-Babes von heute:

"Electronic Arts" präsentiert aktuell im Rennspiel "Need for Speed: The Run" einige extrem scharfe Boxenluder. Seit einigen Monaten ist bereits das PC-Fantasy-Adventure "The Witcher 2" auf dem Markt das neue Standards in Sachen Pixel-Erotik setzte. Zudem erscheinen in den kommenden Wochen auch einige Spiele mit heißen Darstellerinnen, wie "Darkness 2" oder "Neverdead". Hier finden Sie einen Überblick über die heißesten Videospiel-Babes:

Wer war noch mal Lara Croft? Die schärfsten Videospiel-Babes von heute

Wer war noch mal Lara Croft? Die schärfsten Videospiel-Babes von heute

Screenshots aus Need for Speed: The Run

Screenshots aus Need for Speed: The Run

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratschläge für den Daten-Nachlass
Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre …
Ratschläge für den Daten-Nachlass
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im vollen Gange. Und auch bei den iOS-Gamern ist das Kicker-Fieber ausgebrochen, wie die gute Platzierung von "FIFA …
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
US-Präsident Donald Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Die meisten Nutzer verfassen ihre Tweets am Tagesanfang eher rational und …
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro
Wie viel müssen deutsche Verbraucher für einen neuen Fernseher ausgeben? Im Durchschnitt deutlich weniger, als von Technik-Kunden angenommen. Zu diesem Ergebnis kommen …
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.